ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

16. Dezember 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 11:09 GMT+1



5 Dezember 2017

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
ITF erneuert die Anschuldigungen zu der terminalista Gruppe philippinisches ICTSI

Der internationale Gewerkschaftsapparat ersucht das Unternehmen sich zu benutzen, um die Arbeitsbedingungen und die Stände von der Sicherheit in den Terminals zu verbessern

Der International Transport Workers' Federation (ITF) hat die zu der terminalista Gruppe philippinischer International wendet Anschuldigung erneuert Container Terminal Services, AG (ICTSI) von in der Tat Piano von der schnellen Erweiterung von eigener Anwesenheit auf dem weltweiten Schauplatz zu haben, vor allem im Afrika, der Region, der vorangebracht vernachlässigt die lokalen Industriebeziehungen und Regelungen im Süden wird,- hat der Gewerkschaftsapparat erinnert,-, wo das philippinische Unternehmen, Afrika erneut Ziel von den Demonstrationen es geschieht wie zu Durban ist.

Sie ist heute in der hafen südafrikanischen Stadt im programm eine Konferenz auf der maritimen Industrie, Tim Vancampen, verantwortlich für das ICTSI für die Tätigkeiten von der Gruppe in Demokratische Republik Kongo, Anteilnahme and of zu welch eingreifen werden gegen welch die Gewerkschaften South African Transport Allied Workers (SATAWU) Union und Congress South African Trade Unions (COSATU) protestieren wird. "sind wir hier, um eine Mitteilung zu dem ICTSI auf Fatto zu senden, der ihr Muster von der Tätigkeit auf knappe Sicherheit und Verschlechterung von den Bedingungen stützt, Willkommen im Afrika nicht ist,- hat der regional Sekretär von dem SATAWU, Edgar Mbina - vorgeankündigt. Wir,- hat es Mbina spezifiziert -, sind wir neben den Arbeitern von Madagaskar, von den Arbeitern von dem Papua von den Arbeitern von all Welt und Neuguinea die kämpfen für die Arbeit und für die würdevoll Bedingungen. ICTSI entscheidet überall, wir werden dort sein, mit jen Arbeitern, kämpft für eine gerechte und anständige Behandlung" sich auszudehnen.

Der fließt Oktober hatte der Protest seine Spitze erreicht, wenn die Gewerkschaften, ihr Diritto, Diritto die Regierung von Madagaskar ersucht hatten, um gute Arbeitsbedingungen zu fragen zu den Gewerkschaften beizutreten, in ihrer Arbeitsstelle 43 Arbeiter von dem Hafen von Toamasina wiedererkennt zu wieder gliedern, dass es von dem ICTSI geleitet wird,- hatten sie die Gewerkschaften gezeigt,- dass wird von einer Verkündung von dem Gericht wiedererkannt. Die Arbeiter wurden in 2012 entlassen, aber wieder gliedere ich das noch ist nicht geschehen.

Der fließt Oktober hatte das ITF einen eigenen Rapport auf dem Entwicklungsplan von den Tätigkeiten von der terminalista philippinischen, zweite Gruppe vorgewiesen, die Terminals von dem ICTSI, zwischen welch Lohnniveaus extrem Foyers, die unzureichenden Standards von der Sicherheit und die illegale Auslagerung von den arbeits Tätigkeiten zu den vorübergehenden Gesellschaften welch in der Tat ein praktischer Wachsend von den Gesetzesverstößen von den Arbeitern bei sein würde. "hat das ICTSI ein Problem,- hat der Präsident von dem internationalen Gewerkschaftsapparat von den Arbeitern von den Transporten angeklagt, Paddy Crumlin -. Ihre schnelle Ausdehnung wird nicht von einer ausreichenden direktions Aufsicht begleitet, der die produktiven Industriebeziehungen und den Respekt von den lokalen Normen garantiert. Das haben wir nach Hafen nach Nation gesehen reicht, Nation".

Das ITF hat erinnert, dass die philippinische Gruppe auf der ganzen erde und dass die zu dem ITF beitreten Gewerkschaften Gegenstand von den Demonstrationen gewesen haben Handlungen von dem Protest in 14 Orten im Afrika organisiert ist, leitet Europa und Asien gegen die Tätigkeiten von ICTSI in den Häfen wo die Gruppe versucht, sich auszudehnen. "senden Diese letzten Demonstrationen eine Mitteilung zu den Regierungen zu den Anlegern und, die denken, mit diesem Unternehmen zusammenzuarbeiten,- hat Crumlin betont -. Das ICTSI muss und auf wie diese Probleme in all ihrem Network zu lösen arbeiten sich zu dem Tisch mit dem ITF sitzen. Das ITF und unsere Gewerkschaften werden eingesetzt jen hafen Techniker zu stützen, die und gute Arbeitsstellen anbieten,- ist Crumlin abgeschlossen -, dass Häfen werden Industriebeziehungen in ich ergreifen praktizieren".

ABB Marine Solutions
Consorzio ZAI



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail