ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

21. August 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 08:45 GMT+2



16 Mai 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Assotir würden Zunahmen von den Verbrauchsteuern auf dem Diesel von dem Vat und einen harten Schlag zu dem Selbsttransport auferlegen

Der Verein hat auch Sorge für die gegenwärtige Phase von dem politischen toten Punkt bekundet

Der Verein von dem Selbsttransport Assotir hat ein Appell zu dem folgenden Minister von den Infrastrukturen geworfen, und würde es von Trasporti und jen von dem Vat die ablehnenden Effekte für den Konsum haben bemerkt, dass eine Zunahme von den Verbrauchsteuern auf dem Diesel dramatisch für den Sektor sein würde. Zeigt, dass der Selbsttransport repräsentiert, einen grundlegenden Sektor für die italienische Wirtschaft (wert_sein es 4% von dem BIP, hat erinnert), der Generalsekretär von dem Verein, Claudio Donati, dass "betragen in Italien bereits zu 62% die Steuern auf dem Treibstoff, chiffriert Rekord in der EU. Von einer Autorität definieren Transportkosten dienen anstatt dritt",- hat es erhoben -.

Assotir hat auch Sorge für die gegenwärtige Phase von dem politischen toten Punkt bekundet, der die Welt von dem Selbsttransport warten auf den Antritt von einer neuen Regierung sorgt. Der Verein befürchtet jedoch, dass wir, von beobachtend, den erst Vorkehrungen von der neuen Regierung können darlegt voneinand weicht würden, die Grafen von dem Zustand zu passen, wie, zwischen auf den Treibstoffen sein, Zunahmen, um zu machen. "würde es ein Unglück Sein,- hat es bekräftigt Spendet -. Gegenwärtig ist die Auswirkung von den Gebühren MWST und Verbrauchsteuern auf den Kosten von einem Liter von dem Diesel von jenseits 62% (): 62 Cents gehen auf einem zu der Pumpe bezahlt Euro zu dem Zustand. Wenn wir erwägen, vermitteln die Fahrzeuge von Euro 3 zu Euro 6), dies, zu welch es den Ausgleich von den Verbrauchsteuern zulässt kommt (, gleichwohl gießen sie zu dem Zustand ungefähr 56% von im Diesel ausgibt jedem Euro. Sie sind die übertriebenen Zahlen: italien ist zwischen all Ländern von der Europäischen Union, was der höhere Stand von den Verbrauchsteuern aufdrängt".

Assotir hat erinnert außerdem, dass in zehn Monaten, von Juli 2017 zu dem fließt April, hat der Dieselpreis von jenseits 8% zugenommen, und,- hat es beachtet Spendet -, würden die wahrscheinlichen Effekte von einer zusätzlichen muss Verteuerung zu neuen Steuern verheerend sein: "würden zuerst versagen viel Kleinunternehmen und,- hat es erklärt -. An zweiter Stelle würde diese Entscheidung ein Anreiz sein, Auffüllung im ausland zu machen, es für die Möglichkeit hat, wo der Diesel weniger eigene kleinen Danke zu der steuer Ladung kostet. Außerdem würde es auch zu von Vorteil zu trare die organisiert Verbrecherwelt sein, da bereits heute jenseits 10% von dem Diesel, mit unvermeidbaren Folgen auf der Umwelt", der in Italien ist von der illegalen Herkunft verkehrt.

Der Verein hat außerdem betont, dass die Zunahmen von den Kosten von dem Markt absorbiert nicht werden: "die Beförderungstarife sind nicht sogar schwerelos, werden im Rückgang einfach eine Zunahme von den Kosten auf kosten von dem Transporteur fest, wenn, und".

Für Assotir sind die Probleme vielfach gleichwohl, müssen es wird, um den Sektor von dem Selbsttransport zu neu stärken auf der welch folgenden Regierung eingreifen: "sind sie die langjährigen Probleme,- hat es präzisiert Spendet -, von welch betrübt wir sind, wie die Unmöglichkeit sich eine gerechte Bezahlung von der ausführt Tätigkeit sehen anerkannt. Die Schlacht für von einer Autorität definieren Transportkosten zu haben ist für Assotir grundlegend dritt; dies würde von einen Bezugspunkt zu haben zulassen ist für den Vektor, der für seinen Auftraggeber damit die Sicherheit von dem Markt vor allem zu wahren und seine Transparenz, auch wie vor kurzem das Verfassungsgericht festgelegt hat".

Vincenzo Miele
ABB Marine Solutions
Consorzio ZAI



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail