ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

19. November 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 17:00 GMT+1



31 Mai 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Verein von den europäischen Häfen öffnet die Türen zu den hafen Zwischenlandungen von Ukraine

Der Ukrainian Sea Port Authority wird zu der Baustelle von dem ESPO in der Qualität von dem beobachtenden Mitglied zugegeben

Die Generalversammlung von dem European Sea Ports Organisation (ESPO) hat sich versammelt gestern zu Rotterdam die Aufnahme von den ukrainischen Häfen im hafen europäischen Verein beraten, mit der Anteilnahme von dem Ukrainian Sea Port Authority (USPA zu der Baustelle von dem ESPO in der Qualität von dem beobachtenden Mitglied). Sie machen zu der allgemeinen hafen ukrainischen Autorität Chef die 13 nationalen legt Seehäfen im kontinentalen Teil von Ukraine auf Schwarzes Meer auf dem Mar Azov und auf dem Delta von Donau, Von: Berdiansk, Bilhorod-Dnistrovskyi, Chernomorsk, Izmail, Kherson, Mariupol, Mykolaiv, Odessa, Olvia, Rheine, Skadovsk, Düne und Yuzhnyi.

USPA wird wie das beobachtende Mitglied, Diritto haben, und teilnehmen, von Zugang zu der internen Datenbank von dem ESPO zu haben, von zu der Baustelle von all technischen Komitees von dem Verein zu dabeisein, von eigenen Vertretern zu der Generalversammlung von dem ESPO ein zu delegieren, das und auch die Informationen auf den Politiken einschließt, die Gelegenheit haben wird, eigene Informationsgesuche von der europäischen Vereinigung durch den Generalsekretär zu formulieren von den Investitionen von den Subventionen im Feld und von der EU.

ESPO repräsentiert gegenwärtig die hafen Autoritäten und die Hafenverwaltung von den Häfen von 23 Mitgliedsstaaten und von der EU von Norwegen. Sie treten außerdem zu dem Verein bei, in der Qualität von dem beobachtenden Mitgliedschaft, Island und Israel, Ukraine sich zu welch jetzt flankiert hat.

Gibt hat sich es das Willkommen den Präsidenten von dem Verein von den europäischen Häfen, Eamonn O'Reilly in ESPO zu dem USPA wie das beobachtende Mitglied, gezeigt, dass Schwarzes Meer "viel wichtiges einen Teil von dem maritimen europäischen Network mit den mitglieden Häfen von dem ESPO von Rumänien und Bulgarien costituisce. Das Assoziierungsabkommen von Ukraine mit der Europäischen Union macht den Deep und den Comprehensive Free Trade einschließt Fläche die Häfen von Ukraine ein wichtiger Teil von dem sehr weiten europäischen Beförderungsnetz,- hat O'Reilly erhoben -. Die Haftung von dem USPA zu dem ESPO ist eine logische Folge von den soliden Verhältnissen von Ukraine mit der EU. Bereits optimaler Umgang von der Arbeit zwischen dem Mitgliedschaft von ESPO und den ukrainischen Häfen existiert und ist angenehm wie mitglieder Beobachter in unserer Organisation das USPA zu empfangen, der die Anwesenheit von ESPO in Schwarzes Meer verstärkt".

", Nachdem wir zu haben das Assoziierungsabkommen zwischen EU und Ukraine unterzeichnet uns auf die Vernetzung von unseren Transportinfrastrukturen konzentriert haben,- hat das Verwaltungsratsmitglied von USPA, Raivis Veckagans - erklärt. Mit der Haftung zu dem ESPO wie Beobachter, das ununterbrochen USPA, die regierungs Mühen Gesichter eine gegenseitig vorteilhafte Kooperation mit den europäischen Gegenparteien festlegen. Wir sind angenehm und wünschen aktiv zu der Bildung teilnehmen zu programmiert die zukunft von den hafen- und maritimen Industrien" zu der hafen europäischen Gemeinschaft uns zu verbinden.


ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail