ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

22. Juli 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 16:27 GMT+2



2 Juli 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Hupac verstärkt die Kontrollen Waren, um das Phänomen von dem Migrant von den Zügen an bord zu begrenzen

Sie sind in den letzten Monaten in den Terminals gewesen haben Migrant oder Spur von ihren Übergängen gefunden, in den Containern von den Konvois

Der intermodale Techniker helvetischer Hupac hat eine Reihe von Maßnahmen, meiste Kontrollen angekündigt und Waren von dem Migrant, mit dem Ziel die Sicherheit von dem Verkehr und dem Incolumità von dem gleichen Migrant garantieren, um das Phänomen von der Nutzung von den Zügen abzufangen und, zu beinhalten. Das Unternehmen hat in den letzten monaten erklärt, dass es wendet voneinand wich, haben die Mitarbeiter von den Terminals Migrant oder Spur von ihren Übergängen gefunden, in den Containern von den Zügen in der Ankunft.

Spezifiziert, dass die intermodale Gesellschaft, sich gezeigt hat, nachdem die Mitarbeiter von Hupac die Personen zu haben die erste Hilfe ausleiht bald die Autoritäten für die Übernahme in der Ladung von dem Migrant informieren,- Männer, Frauen, Kinder in einigen neugeborenen Fällen, und auch -, dass die Reise von dem Migrant auf den Zügen Waren jedoch ein wichtiges Problem für die Sicherheit repräsentiert: die Personen steigen draußen auf den festen Zügen in an entnimmt, von den Terminals,- hat Hupac erklärt -, und repräsentiert dies ein dickes Risiko ist für den Incolumità von dem Migrant, die von können würden, entspringen, der für die Folgen, ausgeliefert, zu der eisenbahn Infrastruktur welche Störung im Verkehr von den Zügen, Schäden zu die Fahrzeuge.

Hat ähnliche Phänomene Hupac zu beinhalten auch einige Maßnahmen bedient sich von den modernen technologischen Lösungen wie portale mit Videokameras eingeführt, die die insbesondere Intensivierung von den Kontrollen von den Terminals innen betreffen. Eine Intensivierung von der Zusammenarbeit mit den eisenbahn Gesellschaften und den zu der eisenbahn Sicherheit mit dem Ziel delegieren Autoritäten wird außerdem und vorhergesehen Gegenmaßnahmen zu nehmen die Risikogebiete zu identifizieren. Die Anteilnahme zu den internationalen Arbeitsgruppen mit dem genauen Ziel fügt sich zu dies hinzu, dieses Phänomen zu begrenzen.

Est Europea Servizi Terminalistici
Vincenzo Miele
ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Suche in



Auswahl der Rubrik:  Alles
Nachrichten
Häfen
Touristik
Datenbanken
Luftverkehr
LKW-Transport



Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail