ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

20. November 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 13:19 GMT+1



16 Oktober 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Erst Konferenz von einem Projekt die intermodali Anbindungen zwischen Häfen und Flughäfen von der ionischen Region verbessern

Mich Erde zu Bari morgen

Der Konferenzsaal wird die erst stammende Ausgabe von der Konferenz "Intermodal Adriatic Passengers 2018" von Kroatien, Griechenland und Italien sich morgen von den Stunden zu 17,00 bei ausführen 9,00 "Green "Eingangshalle von der Business Fläche von dem Flughafen von Bari "Karol Wojtyla" international stakeholders, die institutionellen Vertreter zu welch teilnehmen, die betrieblichen Hafenarbeiter/flughafen und werden. Die Initiative tiene im rahmen von dem Projekt INTER-PASS (Intermodal Passengers Connectivity Ports Airports und den Flughäfen von dem Programm INTERREG ADRION between and/Vernetzung von den Passagieren zwischen Häfen intermodale) finanziert, mit der Beteiligung in der Qualität von dem Partner und von der Hafen Autorität von dem System von Mare Adriatico Meridionale Begünstigten von den Flughäfen von Apulien Spa.

Wird vor allem crocieristi und den fließt Januar begonnen, welch allgemeines Ziel es ist jen die intermodali Anbindungen zwischen den Häfen und den Flughäfen von der ionischen Region zu verbessern, damit die Verwaltung von dem Fluss von den Passagieren zu verbessern, dass die touristischen legt Bestimmungen, auf den Küsten von Adria von Ionio und während der hohen Jahreszeit erreichen, und wird der Schluss für Dezember 2019 vorhergesehen. Das gesamt Budget von INTER-PASS beträgt zu 1,5 Millionen Euro, von welch 85% durch den Europäischen Regionalentwicklungsfonds (FESR für die italienischen Partner, mitfinanziert wird von einer Finanzierung von dem mit billigt Zustand abgesichert berät CIPE von dem 28 2015 Januar es wird, während 15%) das bleiben. Flughäfen von Apulien und AdSP von Mare Adriatico Meridionale sind die zwei Partner einzig die italienischen Begünstigten, während der vereinigte Partner die Flüchtigen Terminals Spa Venedig ist. Sechs Partner sind dann andere die stammenden Begünstigten von Kroatien und Griechenland: Flughafen von Dubrovnik weiss (Partner Vordermann), die Hafen Autorität von Dubrovnik, Flughafen von Pola, die Hafen Autorität von Pola, für Kroatien, (TEI) Istituto Tecnologico und Hafen Autorità von Corfù von Epirus, für Griechenland.

Die Konferenz wird morgig von den Gesundheiten von Frano Lueti Generaldirektor von dem Flughafen von Dubrovnik, Ugo Patroni Griffi und Antonio Vasile geöffnet ? (), (die Hafen Palästinensische Nationale Autorität von dem System von Mare Adriatico Meridionale) (Vizepräsident von den Flughäfen von Apulien Spa), die Eingriffe von der Präsentation von dem Programm ADRION (Lucia Calliari,) (Hrvoje Spremi ?, Project Manager von dem Flughafen von Dubrovnik zu welch folgen repräsentieren von dem Joint Secretariat und von dem Projekt INTER-PASS werden).

Drei Tafelrunden terranno nach der Sitzung von der Eröffnung. Prima wird von dem "intermodali" Titel "von dem Transport von den Passagieren" von Mario Mega panorama von liefern "Beispielhaft die Hafen Autorität von dem System von Mare Adriatico Meridionale mit den Eingriffen von Eugenio Sciascio und mäßigt () Von (Rektor von Polytechnischem von), (Manager von der Gesellschaft Intercruises Shoreside Bari, Maro Saulovi? & Port Services und Veronika Andrea kroatischen) (Universität von Ioannina), das modelliert lokal, und modellieren wahrscheinlichen zukünftigen die handels Fortschritte, gegenwärtige Zustand, Frage, lokalen Kurse und Analyse global von dem intermodale Transport von den Passagieren, bewertet, intermodali, auf als das beeinflussen die neuen Technologien.

Die zweite Tafelrunde "modelliert "Neue Gelegenheiten und Herausforderungen für intermodali "vorankommt wird sich auf den Herausforderungen, den Gelegenheiten und ihrer wahrscheinlichen Auswirkung auf den europäischen Kursen fokussieren kurzfristig und langfristig. Die Eingriffe werden die Auswirkung von der Zunahme von der Automatisierung, die Entwicklungen von dem ITA von dem Internet von den Sachen und betreffen. Der Moderator wird in diesem Fall Nikitas Nikitakos sein (Universität von Ägäis), mit den Eingriffen von Giuseppe Pirlo (Universität von Bari, Chrysostomos Stylios und Michail Agathos), (Universität von Ioannina) (die Hafen Autorität von Corfù).

Die dritt Tafelrunde auf dem Thema "modelliert "die regional Vernetzung durch intermodali tragen" ,"und" wird sich "der Fall Kreuzfahrten konzentrieren, können werden die neuen Technologien, auf als meist Transparenz, Fähigkeit und Wirtschaftlichkeit in der ionischen Region schaffen. Die Tafelrunde wird von Chrysostomos Stylios gemäßigt (Universität von Ioannina), mit den Eingriffen von Anna Maria Morganti (Venedig die Flüchtigen Terminals Spa, Damir Vince und Nikitas Nikitakos), (Flughafen von Zagreb) (Universität von Ägäis).

Die schließlich abschließende Sitzung von der Konferenz wird von Patrizio Summa mäßigt (Flughäfen von Apulien), einige relativen Fälle von der Studie zu der Intermodalität von den Passagieren beherbergen. Die guten Praktiken von der Region Apulien von dem Hafen von Igoumenitsa und werden insbesondere illustriert (Raffaele Sforza) (Maria Morfoulaki, das informative FRÖHLICHE System PCS), (die Hafen Autorität von dem System von.

ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail