ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

15. November 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 20:42 GMT+1



2 November 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Intercargo fordert das IMO auf zu machen um mehr zu dem Shipping zuzulassen, sich zu den neuen Normen 2020 auf Fuel anzupassen

Ist die Verfügbarkeit zu dem weltweiten Stand von den entsprechenden Brennstoffen abzusichern von der grundlegenden Bedeutung für die in Traffici anwenden Schiffe tramp,- betont der Verein -

Heute hat Intercargo, der reeder Verein, in sicht bei eine neue Besorgnis von dem Inkrafttreten den Januar von den übereinstimmen Maritime Normen geworfen 1° der 2020 International Organization, Grenze, der gegenwärtig von 3.5% ist, die zu 0.5% die Grenze von dem Tenor von dem Schwefel in den von den Schiffen anwenden Brennstoffen verringern werden, der Sandbanken die aktiven Gesellschaften von dem Sektor im Segment von dem Transport von Rinfuse repräsentiert.

Berichtet sich zu der neuen Versammlung des Komitees für den see Umweltschutz von dem IMO sich hat die vergangene Woche(von dem 29 Oktober 2018)in welch die Sorge von den Organisationen von dem Sektor von dem Shipping zugehört sie werden, zwischen welch jen ausdrückt von Intercargo, den Sorgen, in Bezug auf welch die konstruktiven Weisen angeboten werden,- hat es den Verein von den Reedern von portarinfuse für Ladung gezeigt trocknet Intercargo aushat bekräftigt, völlig die Einführung von den neuen Normen zu stützen,- aber hat sich gezeigt, mit können sie würden, welch in angriff nimmt sein, dass der Verein nicht kann" ,"ignorieren" ,"die relativen Probleme zu der Sicherheit" ,"die und unvermeidbar sich sehr wahrscheinlich mit diesem neuen "vorweisen importieren Verordnung muss" werden ,"Stimme unsere Sorgen geben" ,"sodass ein erhöht Stand von den entsprechenden Brennstoffen zu dem Abkommen Marpol und Solas garantiert wird.

Intercargo hat erhoben, dass "der wirksame, korrekte und "anordnet Implementazione ", aber auch auf den Mitgliedsstaaten von dem IMO und auf den Lieferanten, die erdöl Raffinerien, die Lieferanten von dem Bunker und die Vermieter, dass sich von der Verordnung nicht nur auf die maritimen Techniker "einschließt müssen stützt," ,"die Verfügbarkeit zu dem weltweiten Stand von den entsprechenden sicheren Brennstoffen "absichern" ,"cosa" ,"dass" ich "costituisce" ,"ein Problem von tramp für die in Traffici für den Transport von Rinfuse "anwenden Schiffe Sandbanken erhebe" ich.

"ist sie unsere feste Überzeugung, Date und die Herausforderungen von der erfordert Transition, die Dimensionen,- zeigt sich eine Anmerkung von Intercargo,- dass ist notwendig eine kohärente Anwendung von der Verordnung. Ein Standpunkt muss Uniform von den Control Gewesen Inspektoren wird von Port misst zu den Schiffen führt in egual sein, der zu beginn von 2020 notwendig sein wird, die und, Konto von Fatto eine operative bemerkenswerte Erfahrung Anvertrauen auf der Bereitstellung von entsprechenden Fuel passen sich zu diejenigen die anwählt für die alternativen Methoden wie die Installation von scrubber für die Reinigung von den Abgasen hat betrifft die Übereinstimmung machen. Es ist von der grundlegenden Bedeutung, den Schiffen, der Ladung und dem Umweltschutz" die Sicherheit von den Besatzungen von und von zu garantieren,- ist der Verein abgeschlossen -.

ABB Marine Solutions
Consorzio ZAI
Salerno Container Terminal



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail