ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

14. Dezember 2018 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 04:13 GMT+1



29 November 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Das europäische Projekt vorweist zu Neapel PortForward für die konkurrenzfähige Verbesserung von den hafen Infrastrukturen

Sie werden relativ zu dem hafen aus kampanien System von den Fällen Studie von den Häfen von Neapel und Salerno entwickelt

Heute Morgen wird der Sitz von der Autorität von dem Hafen System von dem Tyrrhenischen Meer bei das europäische Projekt und Innovation PortForward - Towards" vorgewiesen Zentral such "zu die Green EU Port and sustainable ecosystem for the of the Zukünftig", die zu der konkurrenzfähigen Verbesserung von den hafen Infrastrukturen ausgerichtet es wird. Der aus kampanien AdSP nimmt in der Qualität von dem Begünstigten zu dem Projekt teil, das for and und von dem deutschen Forschungszentrum Fraunhofer Institute Factory Operation Automation IFF koordiniert wird relativ zu dem hafen aus kampanien System in der Ausführung von eigenen Tätigkeiten von dem Partner von dem Projekt MAR.TE beigetragen wird. Bundesland Logistics von Marco Ferretti von der Universität Parthenope präsidiert.

Sie werden für jeden von den teilnehmenden Häfen zu dem Projekt von den Fällen Studie mit dem Ziel entwickelt, im hafen Bereich, von anderem die Lösung für das konkurrenzfähige Wachstum von der Zwischenlandung durchführbar machen technologisch innovativ einerseits die herablaufend Bindungen von den Prozessen von den Strategien von der Verwaltung und zu identifizieren. Insbesondere steht der Fall zu dem Partner von dem Projekt Fraunhofer zu Studie von dem Hafen von Magdeburgo, zu der spanischen Gesellschaft von den Bauten Acciona Construcciòn die Häfen von Balearischen, zu dem Brunel University London der Hafen aus Vigo, zu dem AdSP von dem Tyrrhenischen Meer Nördlich der Hafen von Livorno, während die Fälle Studie von den Häfen von Neapel und Salerno zu dem MAR.TE zustehen

Das Projekt zielt, überprüft in den verwickeln Häfen von den Bedingungen und für die Manövrierfähigkeit für die Einsatzbereitschaft von den Zwischenlandungen die intelligenten Lösungen und die Grün verbindet "smart", "interconnected "Green" die Bedingungen von der Bildschirmüberwachung, Leistungsfähigkeit in den Terminals zu verbessern, und zu versuchen. Verwirklicht sich das Projekt, um solches Ziel zu erreichen: lösungen IoT (Internet Things of); beistand und fern Kontrolle von die hafen Terminals und Kanälen; für Techniker und Verwaltung zunimmt Realität damit Räume und die hafen Oberflächen kontrollieren rechtzeitig real.

Als für die hauptsächlichen Projekte von der Innovation, beabsichtigt PortForward auch schließlich (layer) zu middleware wirklich genießbar hafen, und ein Cloud für die Informationen zu zu verarbeiten und Sistema Supporto zu den Entscheidungen (DSS in der lage die Verwaltung in der Verwaltung von der Einsatzbereitschaft von dem Hafen zu helfen) zu zu schaffen Von, um die im Sedime verbreitet Quellen von Dati zu machen, eine Schicht von den Sensoren in der Logik IoT, einer Schicht von der Vernetzung zu entwickeln.

"ist unsere Haftung zu dem Projekt doppelt,- hat der Präsident von dem AdSP von dem Tyrrhenischen Meer erklärt Zentral, Pietro Spirito -: eine Meerenge schaffen Verbindung zwischen Autorität von dem Hafen System, Technikern, angewandter Forschung, als dies ist sie, der sich heute vorweist; die Analysen und die Vorschläge anwenden, die von der Suche auftauchen werden", um die Verwaltung von dem AdSP zu verbessern.

Relativ ist Ziel von dem Projekt zu dem hafen aus kampanien System, die schneidenden Methodologien von dem Eingriff, zu der Produktivität von den Kais, zu den Flüssen von dem Verkehr, um das zu der Nachhaltigkeit von den Häfen auf den Kais befestigt Aussehen zu verbessern, die Faktoren von der Konkurrenzfähigkeit von den auf den Spezifitäten von dem Gebiet zentrieren Häfen stellt zu definieren.

Die Initiative sieht unter anderem die Verabreichung von einem Fragebogen zu den Technikern von dem Hafen von Neapel vorher und um den Stand der Kunst zu überprüfen um die Bedürfnisse von den einzelnen Unternehmern zu verstehen, um dann von den Vorschlägen auszuarbeiten.

ABB Marine Solutions
Consorzio ZAI



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail