ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

18. Januar 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 00:52 GMT+1



28 Dezember 2018

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Das spanische Wettbewerbsrecht fordert die Regierung von hafen Madrid auf, den Dienstleistungsmarkt zu liberalisieren

Das CNMC hat sich gezeigt, dass "die Reserve von der Flagge" protezionistica" eine Maßnahme ist "und sich zu Diritto von der Europäischen Union ärgert

Die Antimonopol spanische Autorität hat die Regierung von Madrid aufgefordert, den Nationalmarkt von den hafen Diensten zu den Schiffen zu öffnen, die die spanische Flagge nicht schlagen. Insbesondere hat der Comisión Nacional Mercados heute die Exekutive empfohlen de los y der Competencia (CNMC) als "Reserve von der Flagge", die bekannte Maßnahme zu beseitigen, der der Zugang zu der Entfaltung von den hafen Diensten zu der Sonne Schiffe von der spanischen Flagge zulässt, als misst die Tätigkeiten von dem Schleppen von dem Ankerplatz und,- hat das CNMC betont,- dass ist "protezionistica und abgeneigt" "zu Diritto von der Europäischen Union. Das außerdem Wettbewerbsrecht hat sich gezeigt, dass die Verwaltung von diesen Tätigkeiten hauptsächlich in den Händen von der Gesellschaft Monopolisten ist" ,"die die erhöht Tarife übermäßig "anwenden.

Antwortet zu einer Anfrage von auf der Institution von einer Reserve von der Flagge in der Bereitstellung von den hafen Diensten Organismus zu scheinen, der Chef al Ministero von Lavoro, die Antimonopol Autorität vor ein Verhältnis veröffentlichen erhebt in welch hat, der de von dem Instituto Nacional die Marine vorgewiesen wird, dass der Sektor von den hafen Diensten und dass die Reserve von der Flagge für Jahrzehnte einen intensiven internationalen Wettbewerb von den in anderen Nationen registrieren Schiffen erlitten ist eine protezionistica Maßnahme hat, der in wie Reaktion zu jen internationalem Wettbewerb verwendet vorbeigeht wird. Die Maßnahme sieht vorher, dass die allein in einer Nation, in Spanien registrieren Schiffe, in diesem fall können, zu der Bereitstellung von den see Diensten wie der Steuerung, dem Schleppen und dem Ankerplatz gelangen.

Im Verhältnis das spezifische CNMC, das gezeigt wird, dass dieser Typ von der Maßnahme, endet, für ineffizient zu sein und Konflikt in den internationalen Handelsbeziehungen erzeugt. Außerdem, betont, dass das gute Funktionieren von den hafen Diensten ein grundlegendes Element von dem internationalen Handel ist, der hauptsächlich von der Beförderung auf dem Seeweg ausgeführt wird, das Wettbewerbsrecht, es als die Maßnahme, die" und bekräftigt, "den Eintritt von den neuen Gesellschaften behindert verbietet den Zugang zu den ausländischen Schiffen" würden "können" ,"Leistungsfähigkeit und Innovation im Sektor "einführen", dass es die Bereitstellung von den hafen Diensten zu der Sonne" zu "begrenzen Schiffe unter der spanischen Flagge starke Wettbewerbsbeschränkungen beinhaltet, die, üblich bereits auf dem Markt sind, dass die Macht von den Unternehmen in einem Regime von dem Monopol "sich verstärkt. Auf diese Art und Weise,- beachtet das CNMC im Verhältnis -, nimmt das Risiko von den Tarifen zu hoch und als eine kleine Qualität von dem Dienst".

Das außerdem Wettbewerbsrecht hat erhoben, dass Fatto, die und gegenwärtig im Sektor operieren, der die Reserve von der Flagge von den Eigentümern von den Gesellschaften im Sektor von den Schleppern erfordert wird, dass es mit der Bedrohung von dem Eintritt in den Markt von den internationalen Gesellschaften übereintrifft, besonders, nimmt das Risiko von zu" den Capture" zu" regulatory: dies bedeutet,- hat das CNMC erklärt - als die Maßnahme geht zugunsten der Gesellschaften weist gegenwärtig auf dem Markt vorund geht zugunsten des allgemeinen Interesses.

Das außerdem spanische Wettbewerbsrecht hat erinnert, dass die Europäische Union vor kurzem die Verordnung 2017/352 gebilligt hat, der ein normatives Bild für die Bereitstellung von den hafen Diensten und den geläufigen Normen von der finanz Transparenz von den Häfen zum thema istituisce, Gesetzgebung der wird von 2017 eingeführt zu beginn(von dem 23 Januar 2017) und, dass es dass gravieren auf seinem Funktionieren einzielt und die unnötigen Einschränkungen zu beseitigen die hafen Dienste zu verbessern.

Liberalisiert die gemeinschafts Gesetzgebung nicht gänzlich diesen Markt, ","- hat das CNMC präzisiert - ","aber spielt "er "zu einer Situation von "an der Konkurrenz regelt". Auf diese Art und Weise ist es den freien Dienstleistungsverkehr zulässt hafen, mit den die Gründe von dem allgemeinen Interesse bestimmt sehr spezifischen und verpflichteten zu Aufsicht Ausnahmen für. Die Reserve von der Flagge kommt in den außergewöhnlichen Weg und zu den sehr strengen Bedingungen befugt,- hat das Wettbewerbsrecht erklärt -: die Maßnahme muss "notwendig "den vollen Respekt von den Pflichten im sozialen und arbeits- Feld", um zu garantieren sein; es kann nicht und muss und durchsichtigen und oggettive nicht die unverhältnismäßigen Handelsschranken schaffen sich auf die Motivationen stützen eine diskriminierende Entscheidung sein; die Entscheidung muss teilt zu der Kommission vor adoptiert zu sein sein; und scheint es", adressiert insbesondere zu den Diensten von dem Schleppen von dem Ankerplatz und zu sein.

Der Comisión Nacional Mercados ist de los y der Competencia erklärt abgeschlossen, dass es, de, dass solche Bedingungen und dass die Maßnahme von der Reserve von der Flagge sich nicht bestehen nicht ist gemäß den Prinzipien von der guten Regelung Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit hält, in Bezug auf die Anfrage von die Marine vorweist von dem Instituto Nacional zu scheinen (). Folglich hält das Wettbewerbsrecht, dass es, der Leistungsfähigkeit, der Innovation, dem Wohlbefinden von den Bürgern, und ist vernünftig in richtung zu einer Liberalisierung von den hafen Diensten zu verfahren, um eine Zunahme von der Konkurrenz von, von, von zu erhalten.

ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail