ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

27. März 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 01:18 GMT+1



18 Februar 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
MOL kauft 20% von dem Kapital von holländischem Den Hartogh

Investition von der reeder holländischen Gruppe im Sektor von der Logistik von den chemischen Produkten

Die reeder Gruppe japanischer Mitsui O.S.K. Durch eigene Gesellschaft MOL Chemical Tankers (MOLCT) von Singapur, Lines (MOL) hat ein Abkommen gekennzeichnet und hat mit dem europäischen Unternehmen die Unterzeichnung von einem Abkommen von partnership im Sektor von dem Transport von übereingestimmt den flüssigen chemischen Produkten, der Einigung von dem Container und der Verwaltung von einem hafen Terminal für den Umschlag von Gütern von dieser Ladung, Zisterne, um von dem gegenwärtigen einzigen Aktionär Den Hartogh Beheer 20% von dem Kapital von holländischem Den Hartogh zu kaufen, der multipurpose die Aufwendung von den Schiffen einschließt, zu chimichiere.

Den Hartogh hat gegenwärtig eine Flotte jenseits des Containers für die flüssigen chemischen Produkte von 19mila, und trocknet Container für Ladung gasförmig und 7mila für den Transport von den chemischen Produkten und den Nahrungsmitteln aus anwendet. MOL Chemical Tankers hat eine Flotte von inklusiven operiert von MOL Nordic Tankers jen zu chimichiere jenseits 80 Schiffe, die von dem Dänen Nordic Tankers übernimmt neue Bezeichnung, der von diesem Jahr wird zu beginn von der japanischen Gruppe MOL erworben,(von dem 8 Januar 2019). Außerdem MOLCT hat vor kurzem mit dem Belgier SEA_-_Tank Terminal Antwerp von der Gruppe SEA-Invest gebildet die Joint Venture SEA-MOL, dass es und dass 500mila, mit einer vorgesehen Investition von 400 Millionen Euro, dass operativ zu 51% von SEA_-_Tank und zu 49% von der Gesellschaft von Singapur teilgenommen wird und anfänglich das Ziel haben wird halb 2021 werden wird, zu leiten, ein Terminal für chemische Produkte mit einer Lagerkapazität von den Kubikmetern im Hafen von Anversa zu bauen.

ABB Marine Solutions
Evergreen Line



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail