ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

24. März 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 03:33 GMT+1



6 März 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Den Wettkampf für die Erteilung von dem neuen Container beginnt Terminal in den tiefen Wassern von dem Hafen von Rijeka

Eine Investition von 350 Millionen Euro vorhersieht

Die Hafen Autorität von Rijeka hat eine Prozedur von dem internationalen Wettkampf für die Zuweisung von der Erteilung von einem neuen Container begonnen Terminal in den tiefen Wassern im kroatischen Hafen, mit Angeboten, der sich vorhersieht, die folgendes und Quartal von diesem Jahr können wird mit der Unterzeichnung von dem Vertrag mit dem Konzessionär im letzten geschehen werden, Gesandten innerhalb des 3 Mais sein.

Das Projekt Zagreb Deep Sea reist Container Terminal (ZCT), als vor von dem Rijeka Gateway Project ab, der bereits begonnen wird(von 7 Februar 2019), wird es in zwei Phasen verwirklicht, mit Prima,- bereits im gange,- dass sieht die Durchführung von einem Kai von 400 Linearmetern mit zweiten für den Bau von 280 Linearmetern von dem Kai und vorherzusätzlich. Außerdem wird die Möglichkeit vorhergesehen eine dritt Phase von dem Projekt zu aktivieren, um die Linie von dem Kai bis 1.250 Linearmeter auszudehnen. Das neue Terminal wird anfänglich eine Fähigkeit von dem annua gleichen Verkehr jenseits 600mila zu haben teu, dass es, zu Meter eine Tiefe von der Kulisse mindestens -20 haben wird, dass es teu zu 800mila mit der Durchführung von der zweiten Phase erhöht wird.

Eine Investition von 350 Millionen Euro wird für die Durchführung von den erst zwei Phasen von dem Projekt vorhergesehen. Eine Ausgabe von 188,4 Millionen Euro wird für die erste Phase vorhergesehen, stammend von welch 108,4 Millionen Euro von für 23.5% von dem kroatischen Zustand und für 76.5% von einem Darlehen von es anlegt Weltbank und 80 Millionen Euro von dem durch die Prozedur von dem Wettkampf feststellt Konzessionär gründet, dass das neue Terminal für 50 Jahre (die Dauer von der Erteilung leiten würde können wird), reduziert bis 30 Jahre entsprechend der Entität von der Investition sein. Die vorgesehen Investition ist für die zweite Phase von 100 Millionen Euro von dem Konzessionär durchweg stützt. Sie fügen sich zu dies 61 Millionen Euro für die Durchführung von den eisenbahn Infrastrukturen hinzu, und gründet es straßen mit von den kroatischen Eisenbahnen und von den autobahn Erteilungen stammend.

Der Hafen von Rijeka hat das fließt Jahr einen containerizzato Verkehr bewogen der gleiche Rekord zu 260mila teu(von 6 Februar 2019), Behälter, der Terminal Services von der terminalista Gruppe philippinischer International Container geleitet wird, die Terminal (AGCT), das Terminal Behälter von der kroatischen Zwischenlandung, AG zu dem Adriatic Gate Container bewogen werden (ICTSI). Eine zusätzliche Zunahme von dem Verkehr wartet sich in den nächsten jahren, der die Vorsorgen teu an zweiter stelle die 600mila in 2025 übertreffen wird.


ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail