ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

27. März 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 01:31 GMT+1



7 März 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Spediporto scheint der Hafen von Genua von der kritischen Phase herauskommt

Der Verein von den Spediteuren betont, dass der Gesundheitszustand von der Zwischenlandung aber können würde, beeinträchtigt von dem Mangel von dem technischen Personal sein

All affannano von den Monaten, die lebenswichtige Brücke für die Durchführbarkeit von der ligurischen Hauptstadt für die straßen Verbindungen von sein reicht mit den Märkten und, das Handgelenk von dem Hafen von Genua, um zu wissen zu tasten, wenn der fließt August zu den Folgen von dem Einsturz von dem autobahn Viadukt geschieht Morandi überlebt hat. Wenn der Verein von den aus genua Spediteuren, in den vergangenen Monaten hart arbeitete und möglicherweise vorzeitige Alarme auf dem kritischen Gesundheitszustand von der hafen Zwischenlandung warf, Herzschläge wahrzunemen, scheint Spediporto jetzt beginnt, herausragend Pulsschläge zu bemerken zu haben, die der Verein an zweiter stelle ein klares Signal von der entgeht Gefahr sind.

"sprechen sie Nach den 2018 Nummern von Spediporto von einem Verlust von auf 2017 jenseits 8% und einem Zeichen weniger, das schwer sich mit verbrauchend geschlossen hatte - als hatte von dem 14 August charakterisiert der Verschluss zu jeden monat Januar, der hatte den -4% Hafen von Genua zu dem Februar registriert schweres erhöht den Kopf versteht 2019,- liest sich es auf dem letzten medizinischen Bericht von dem Verein von den aus genua Spediteuren -, und kehrt das positive Zeichen von Spediporto sammeln Dati endlich auf den aus genua Kais zurück. Dato ist mit +3.00% von dem Durchschnitt zwischen Traffici eine Erhebung auf dem sehr bedeutenden gleichen Monat 2019 Import und export (Februar 2018 und folglich) Traffici kehren zurück", die Verpflichtung von der Zwischenlandung von seinen Technikern und zu belohnen.

Ist" es "die Wiederaufnahme" zu "ziehen die Zunahme von dem Verkehr gewesen export" ,"- erklärt Spediporto -" ,"dass ein Durchschnitt von +6% und dass auch (von Istat auf der konjunkturellen Abweichung von dem italienischen Außenhandel verbreitet letzten Dato mit den Ländern EU zusätzlich, relativ zu dem Monat von Januar 2019, ndr notiert vor folglich sehr für eine Wiedergewinnung von dem manufaktur Italiener in den Ausfuhren" zu "hoffen gibt eine Zunahme von +5.9% "anhat).

Bekundet hat es die gibt Befriedigung den Präsidenten von Spediporto, Alessandro Pitto, deswegen betont, dass die Verpflichtung von all "und im Kurs von den Monaten von der Verwaltung gewesen operiert ist jen zu einer vollen Wiedergewinnung von zu arbeiten der Leistungsfähigkeit und der Zuverlässigkeit. Diese Verpflichtung wird offenbar auch im allgemeinen von den Klienten von dem ausdauernd Hafen verstanden und, mehr von einem guten Monat für das Export italienisch",- hat Pitto festgestellt -. Müssen" wir "fortsetzen, auf dieser Straße" zu "arbeiten" ,"- hat" es "Pitto gezeigt -" ,"aber müssen" wir ", entlastet ZLS ZES und Efficientamento von viel Diensten () und "den Schritt auf Vereinfachungen beschleunigen".

Wenn der Kranker Zeichen von der Wiederaufnahme gibt,- präzisiert der Verein -, scheint die medizinische Belegschaft jedoch, nicht genug ausrüstet zu sein, um die volle Heilung von dem Patienten abzusichern: werden" wir "im Verhältnis zu dem Mangel von dem Personal von viel grundlegenden Verwaltung für die Performance von dem Hafen gesorgt" ,"- hat der Generaldirektor von Spediporto "klargestellt, Giampaolo Botta -". "hatten wir bereits während der Phase von der Abfassung von dem gesetzesvertretenden Dekret Genua signalisiert der beunruhigende Mangel von dem technischen Personal in viel strategischen Büros,- präzisiert Schlag -: zoll, Ärzte Techniker, Tierärzte Ausrüstung und für das Büro von dem Gesundheitswesen Maritim für das PIF von dem Hafen und angemessen".

"viel zentrale Richtungen vernachlässigen" gemäss dem Verein von den Spediteuren "die Effekte" ,"die die Abwesenheit von dem Personal im" sehr sehr "wichtigen italienischen Hafen haben" wird. "ist Dies sehr gefährlich,- klagt Spediporto an -. Allein ist es zu der großen Verpflichtung von den gegenwärtigen Strukturen zu dem geschichtlichen Minimum verringern, dank möglich gewesen voran zu gehen, aber werden die Pensionierungen zu kurzen precariato und verunmöglichen, den Dienst von den Kontrollen in den Zeiten zu garantieren, die die Kundschaft erfordert. Wenn er folglich war,- schließt der Verein deutet ab, dass eine neue Verschärfung von dem Gesundheitszustand möglich ist -, der Verkehr würde können des weiteren bestraft sein. Es würde Beinstellen zu den bis jetzt macht Mühen sein", um mit Mühe die konkurrenzfähige Fähigkeit zu wiedererlangen.

ABB Marine Solutions
Evergreen Line



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail