ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

24. März 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:14 GMT+1



15 März 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Sektor von der Logistik von dem Auto bekundet Sorge für einen Ausgang von dem Königreich von der EU nicht regelt

Erik Jonnaert (ACEA): würde "die Auswirkung von einem Brexit ohne Abkommen auf dem Automobil katastrophal sein"

Die Modalität mit welch Vereinigtes Königreich ist nicht noch klar, mit dem britischen Parlament, das das der festgelegt wird in den nächsten tagen erneut ausstrecken hat, die gegenwärtige Prozedur zu verzögern, zu der EU und mit dem Premier Theresa May zu fragen, sein Abkommen auf dem Brexit zu akzeptieren, die Parlamentarier zu überzeugen, von der Europäischen Union herauskommen es wird, welch Fälligkeit folgende für den 29 März festgelegt wird, und setzen viel Sektoren von der Wirtschaft fort, sich zu befragen wird auf welchen Effekten auf ihrer Tätigkeit haben dieses Ereignis. Jen von der Logistik von dem Auto in Europa von dem ECG (The Association European Vehicle Logistics insbesondere auf dem Sektor von der Logistik von den Kraftfahrzeugen und repräsentiert of Vertreter von den Autobauern, den Technikern und anderen interessierten Teilen, hafen-, beamten- zwischen dies, zoll, dass Mittwoch im Hafen von Zeebrugge) eine Begegnung gehabt hat, um sich von der Auswirkung von dem imminenten Brexit auf den transfrontalieri Austauschen im allgemeinen zu besprechen, zu welch sie jenseits 80 zwischen Lieferanten von den logistischen Diensten teilgenommen haben.

Wenn niemand Zweifel bekundet hat, der all die Austausche zwischen der EU und Vereinigtes Königreich dem Brexit und all Kosten und Fähigkeit von in beeinflusst werden, haben übereingestimmt dass die vollen Folgen von dem solchen Ereignis insbesondere von einem Ausgang von Vereinigtes Königreich von der EU ohne ein Abkommen und, noch werden nicht geerkannt, wird es gezeigt, dass die Auswirkung auf dem europäischen Automobil, jedoch riskiert, von besonders schwer zu sein, als der Sektor eng gegenwärtig von einer ökonomischen, normativen und technischen Betrachtungsweise integriert wird. Es wird erhoben, dass die auto Produktion ein extrem komplexer Sektor mit einem Netz von der mit den Bauunternehmern von den Fahrzeugen integriert Produktion ist, die als 300 Montagewerke und Produktion in all europäischen Kontinent, mit 30 Anlagen in einzelnem Vereinigtes Königreich denen andere Lieferanten von dem Automobil mehr erzeugen ist Motoren außer viel leiten, dass es Europa abdeckt, das ganzes vermittelt.

Gemäss übereinkommt wird zu dem gegenwärtigen hohen Stand korreliert irgendwelch Umstellung von der Integration, sie sicher eine ablehnende Auswirkung auf den Produzenten und den Produktionssystemen "in" folglich lebenswichtigen "Time" haben und "just, gleichgültig auf den Lieferanten von den Autos für das europäische Automobil von den Kontrollen zu den Grenzen und von dem Stau von den Häfen beeinflusst werden, wenn die fordern Implikationen von dem Brexit und das normative Bild sind noch schwer, um vorherzusehen. Sorge wird stark insbesondere von Erik Jonnaert bekundet, Generalsekretär von dem ACEA, die europäische Vereinigung von den Bauunternehmern von den Autos: würde "die Auswirkung von einem Brexit ohne Abkommen auf dem Automobil katastrophal sein" ,"- hat" es "attestiert -".


ABB Marine Solutions



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail