ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

20. Juli 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 08:03 GMT+2



18 März 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Hafen von Trieste kennzeichnet mit ÖBB-Infra, RFI und Rail beabsichtigt, Transportflugzeug Österreich für den Ausbau von der eisenbahn Modalität

Von Agostino: es ist die Entwicklung von den intermodali und eisenbahn- Tätigkeiten gewesen, insbesondere von der österreichischen Eisenbahn die Aufwachen von unser zu bestimmen reicht

Heute hat die Palästinensische Nationale Autorität von dem Hafen System von dem Adriatischen Meer, Zeno Orientalisch, Von Agostino, zwei Memorandum unterzeichnet of understanding, um des weiteren die eisenbahn Verhältnisse zwischen dem Hafen von Trieste und dem Hinterland von der Referenz im Osten Europa zu entwickeln, IHR von dem Freihafen von Trieste euch im Tag in welch die 300 Jahre von der Institution von dem Kaiser Carlo wendet. Das erst Abkommen wird mit den Gesellschaften für die Verwaltung von den eisenbahn Infrastrukturen von Italien Österreich, ÖBB_-_Infrastruktur, das Italienische Eisenbahnnetz (RFI) und die Sekunde mit Rail unterschrieben, Transportflugzeug Österreich (RCA), die Gesellschaft Transportflugzeug von der eisenbahn Gruppe österreichisches ÖBB.

Die Einigungen setzen in Sala Rossa della Torre von dem Lloyd zu Trieste kennzeichnen, die Teile ein, durch den Ausbau von dem Netz, eine zu der Optimierung von den logistischen Prozessen ausrichtet geläufige Entwicklungsstrategie zu teilen, und erhöhe mich ich dementsprechendes von der Fähigkeit von den Terminals von der Bestimmung. Die Memoranden werden konkret die Unterzeichner führen damit die Tätigkeit von den eisenbahn Vektoren zu erleichtern, mögliche Modernisierungen, neue Werke und die Beseitigung von den eventuellen Engpässen zu bewerten.

Die Memoranden werden folglich unter dem strategischen Profil neue Handlungen zu Support von der maritimen Tätigkeit in den mehreren Terminals von der Referenz begünstigen inland Mahart und Bilk - lässt den Eintritt in aktien Compagini von den jeweiligen Realitäten zuund begünstigt Investitionen in den Tätigkeiten von dem Interesse,- wie Trieste Fernetti, der Interporto von Cervignano Del Friuli, jen Österreicher von ungarischem Fürnitz und Budapest -. Bereits wird es außerdem auch begonnen, die Studie von den Lösungen von dem zoll eisenbahn Korridor, dass sie innen erlauben werden, beachtlich die Wartezeit von der Ware von den hafen Flächen niederzuschlagen.

"ist die Unterschrift von dies zwei Memorandum wichtig,- hat es Von Agostino betont -, weil die Entwicklung von den intermodali und eisenbahn- Tätigkeiten eigen gewesen ist, insbesondere von der österreichischen Eisenbahn die Aufwachen von unser in diesen letzten Jahren bestimmen reicht. Als zu die vergangenheit, gleiches in einer Rückkehr sind die Logiken, die zu der hafen Entwicklung Jahrhunderte vor unterlagen, das rekonfigurieren sich heute, und, dass sie von dem Hafen von Trieste den globalen Stand Gegenstand von den Aufmerksamkeiten machen. Credo ist ein von den sehr wenigen Fällen, wenn einziges nicht zu gehen die zukünftigen Hypothesen von der Analyse von der Investition und umreißen, Agent von einer nicht transfrontaliera logistischen hafen Infrastruktur ein Abkommen mit den großen Agenten von den Netzen und den eisenbahn Diensten von zwei Ländern Italien und Österreich in der welch Körperschaft erreicht. Das profilierte Abkommen ist konkret und wird erlauben viel ist bestenfalls, bietet Angarantien, die zukünftige Entwicklung von dem Hafen von Trieste zu planen, zu wer bereits es euch ist zu den zukünftigen investitons Potenzialen operiert".

"ist Trieste ein Muster, um hinsichtlich der Modalität von dem Transport voneinand weicht Leistungsfähigkeit von der Zusammenschaltung von zu folgen,- hat das Verwaltungsratsmitglied von der Gruppe ÖBB, Andreas Matthä - kommentiert. Bilden hier eine logistische optimale Kette und verbunden Schiffe und Eisenbahn. Wir sind sehr stolz, das Rail Transportflugzeug Österreich ein logistischer wichtiger Partner für den Freihafen von Trieste ist. Wie der integriert Partner wollen wir ausstattet von einem starken Eisenbahnnetz folglich eine Typologie von dem ökonomischen und respektvolle Transport von der Umwelt zu garantieren einen zusätzlichen Impuls zu dem Güterverkehr über Zug geben. Wir sind sicher, dass wir, mit unseren italienischen Partnern, auch auf dieser Straße in zukunft fortsetzen werden".

"repräsentiert das Abkommen zu heute einen zusätzlichen Schritt in richtung zu einem Muster von der Integration, als der objektive die Entwicklung von dem Güterverkehr auf Schiene und der Intermodalität hat,- hat der handels Direktor von dem Italienischen Eisenbahnnetz erhoben, Christian Colaneri -. Die Zusammenarbeit mit dem Hafen von Trieste mit ÖBB Infrastruktur und kehrt genau in dieser Strategie zurück, als RFI bringt auf all Staatsgebiet voranund, dass die Spitze immer mehr die Vernetzung zwischen den Häfen und dem Eisenbahnnetz verbessern, anständig, für die Wirtschaft, für die Umwelt mit für das logistische nationale System genießt, mit dem Endziel das Shift erleichtern".

Sie haben zu dem Schluss von der Unterschrift von den Memoranden im geschichtlichen Eintritt della Torre Lloyd angehangen das Trecentesimo von der Institution von dem Freihafen von Trieste, der Palästinensische Nationalen Autorität von dem Hafen System von Mare Adriatico Orientale und dem Vereinsvorsitzender Österreich FVG, Aldo Scagnol, zu feiern jubiläums, ein gedenk Nummernschild spendet von dem Verein Österreich.

Evergreen Line
Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail