ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

17. Juli 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:30 GMT+2



10 April 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Hafen von dem Altarbild führt die technologischen Innovationen für den Verkehr von den Fähren ein

Paroli: das Kontrollsystem nicht Notwendigkeit von den Vorrichtungen auf den Mitteln, Element unterwegs, zu stark Innovation in Bezug auf die vorhergehenden Erfahrungen in den nationalen Häfen

Die Autorität von dem Hafen System von Mare Adriatico Centrale hat die Ziele von dem Projekt SMART-C, Zwischenlandung MARotti Corridor" illustriert "virTual", der in den letzten tagen eine Mitfinanzierung von dem Euro von der Ausschreibung CEF Transport 2018 542mila im rahmen erhalten hat(von dem 27 März 2019). Von dem AdSP von zentraler Mare Adriatico mit der Agentur von und von Provinziellem Comando von der Steuerfahndung voranbringt den Zöllen und den Monopolen (Büro von dem Altarbild und der Leitung Interregionale Emilia Romagna und Marken), das Projekt wird im Mai von 2018 begonnen und ist gegenwärtig in der Phase von dem Beweis von einem innovativen System von der künstlichen Intelligenz für den rechtzeitig realen Tracciamento von dem Verkehr Waren im an Bord gehen und der Landung im von den Fähren von den Autobahnen von dem Meer trägt Hafen von dem Altarbild, die Verbindungen mit Griechenland, Kroatien und Albanien durchführen.

Dank wiedererkennt das System zu dem tele Dialog mit den Technikern von dem Hafen und anderen Datenverarbeitungssystemen im Voraus Öffentlichkeit, das all ohne den Bedarf von der menschlichen Kontrolle,- hat der AdSP erklärt - welche Mittel müssen, die zoll Korrektheiten lässt durchführen ein kosten Kontrolle und die automatisiert Prüfung von dem korrekten Kurs von der Zwischenlandung innen. "müssen die Mittel, Von der Norm vor zu können die zoll Praktiken durchführen den Hafen lassen, die die Einfuhr oder die Ausfuhr genehmigen,- hat der Generalsekretär von der Autorität von dem Hafen System erinnert, Matteo Paroli -, der müssen, Zoll durchführen. Diese Praktiken können ergänzt einzeln mit dem Mittel im Halt in einer zoll verbindet Zone zu den Kais von den Fähren sein. Es wird dank zu rechtzeitig realen diesem Kontrollsystem möglich die logistischen externen Flächen zu dem Hafen anzuwenden,- hat Paroli betont -. Hat dies zugelassen richten, in unserem Versuch in der Fläche von dem Antiken Hafen zu der Zwischenlandung Marotti, das vor kurzem erwirbt intermodale Terminal von dem AdSP, den zoll Parkplatz von dem Kai zu verschieben. Das all ohne zu müssen, zu stark Innovation in Bezug auf die vorhergehenden Erfahrungen in den nationalen Häfen" einige Vorrichtung auf den Mitteln, Element unterwegs installieren.

Die Palästinensische Nationale Autorität von dem Hafen System, Rodolfo Giampieri hat sich, gezeigt, dass es "den Fluss von den Mitteln im an Bord gehen und der Landung zu machen effizient 60mila km/anno zulässt, ungefähr mehr Nachbarn zu der Stadt von der Strecke von den schweren Mitteln in den hafen Flächen einzusparen, während es, mit dem Terminal Check-in von den Autobahnen von dem Meer von dem Hafen von dem Altarbild sich spezialisiert die Funktion von den umliegenden Flächen geht, die Zollstellen und die relativen Haltezonen sich zu welch hinzufügen. Es geht betont,- hat es Giampieri spezifiziert - als das Projekt hat ein wichtiges Potenzial für all hafen nationale System, als die Konkurrenzfähigkeit von den mediterranen Autobahnen von dem Meer sich stützt, dass sie Land ein von den Exzellenzen von dem System repräsentieren".

Giampieri hat erinnert, dass dieses Projekt, für ein Ergebnis von 2,8 Millionen Euro, in den vergangenen sich zu den sechs gemeinschaftlichen Finanzierungen hinzuzwölf Monate in den verschiedenen Bereichen erwirbt fügt.

Evergreen Line
Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail