ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

25. Juni 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 13:36 GMT+2



24 Mai 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Die ökonomischen Ergebnisse von dem Maersk im Segment von der containerizzato Beförderung auf dem Seeweg trotz des Rückgangs von der befördert Ladung verbessern

Die Bruttohandelsspanne von der reeder Gruppe hat in den erst drei Monaten von diesem Jahr ein Wachstum von +32.8% registriert

Die reeder Gruppe dänisches A.P. Møller-Mærsk ist sich als in den letzten jahren gegangen raubt von wichtige Segmente von der Tätigkeit voneinand weicht, um sich auf Core Business von der containerizzato Beförderung auf dem Seeweg zu konzentrieren, und hat das erst Quartal von 2019 mit den gleichen Erträgen zu 9,54 Milliarden von den Dollars von den korreliert terminalistici und logistischen Diensten geschlossen, erhöhen sich mit von +2.5% auf ein das entspricht Periode von dem fließt Jahr million von Schleppen 991 Produkte von den terminalistici Diensten von den Diensten und (+8.8%), 1,45 Milliarden von den Diensten logistischen (- 0.5%) und 558, von den Tätigkeiten im Sektor von der Beförderung auf dem Seeweg von den Containern erzeugt welch 6,93 Milliarden (+1.7%), million 17.0% (-) von den von der Branche und von den maritimen Diensten zu der offshore Industrie (Maersk Supply Service, bildet anderen Tätigkeiten hauptsächlich von der Produktion von dem Container (Maersk Container Industry) neu teilt als fließende Tätigkeit von dem fließt Januar 1° nachdem vorher registriert wie discontinued sein operation).

Das EBITDA hat sich in den erst drei Monaten von diesem Jahr zu 1,24 Milliarden von Dollars herausgestellt gruppen gleich (+32.8%), mit einem Beitrag von dem Sektor von der containerizzato Beförderung auf dem Seeweg von 927 million (+42.2%), von dem Sektor von den Terminals von, von und von dem Schleppen von 267 million, dem logistischen Sektor von 51 million, anderen Segmenten von der Tätigkeit (+9.4%), (+13.3%) und von 21 million (- 56.2%). Das EBIT hat gruppen zu 230 Millionen Dollar in Bezug auf sieben million von den Dollars im erst Quartal von 2018 betragen. A.P. Møller-Mærsk hat im vergleich das gleiche die erst drei Monate von 2019 mit einem Nettoverlust von -656 Millionen Dollar zu einem Nettogewinn von 2,67 Milliarden von den Dollars in der Periode von dem fließt Jahr, dem Verlust geschlossen, der (-) (+2,98 Milliarden im erst Quartal 2018 von den Beiträgen von dem ablehnenden Zeichen für -104 million von den fließenden Tätigkeiten 311 million im erst Quartal 2018 und von den Beiträgen von dem ablehnenden Zeichen für -552 million von den einstellt operativen Tätigkeiten erzeugt wird).

Die Flotte von portacontainer von der dänischen Gruppe hat das gleiche in den erst drei Monaten von diesem Jahr Volumen von der gleichen Ladung zu 3,15 million von den Behältern von 40 auf Periode von, der Verminderung mit einer Beugung von -2,2% befördert ' (feu), 2018, der nord-süd die von dem Rückgang von -5,6% von der auf den Kursen befördert Ladung bestimmt sind zu 1,52 million von feu hinuntergegangen wird, während die Volumen auf den Kursen Ost-west fast stabil 976mila feu () und jen befördert von den regional Diensten feu zu +0.1% geblieben haben von +3.0% zugenommen bestätigt sich zu 657mila sind. Die mediale gesamte Fracht für Container hat sich feu zu 1.903 Dollar herausgestellt gleich (+3.9%), mit einer relativen Fracht von 2.113 Dollar zu den Kursen +4.7% von und von/feu nord-süd (), 1.884 Dollar für die Dienste, 1.505 Dollar für die regional Dienste/feu Ost-west (+4.9%)/feu (+1.5%). Die Gruppe hat mit einer Erhöhung von +9.2% gemacht bekannt, der gleiche sich im erst Quartal von den 2019 Durchschnittskosten für Tonne von dem von der Flotte anwendet Brennstoff zu 417 Dollar herausgestellt hat.

Das außerdem dänische Unternehmen hat gemacht bekannt, das im erst Quartal von diesem Jahr die bewegt Volumen von dem containerizzato Verkehr von den hafen Terminals von der Gruppe haben registriert ein erhöhen sich von +3.0% zu Parität von dem Umfang von der Business, mit einem Wachstum von +4.9% von dem von der Tätigkeit von der Flotte von der Gruppe und einer Zunahme von +2.0% von der Tätigkeit von den Schiffen von anderen maritimen Vektoren erzeugt Verkehr, dass sie, von der Filiale APM Terminals operiert werden.

Sie sind in den erst drei Monaten von den 2019 Erträgen von der Gesellschaft von der Produktion von dem Container Maersk zu 140 Millionen Dollar in Bezug auf 288 million in der Periode von 2018 zu Ursache von dem Ausgang von dem Unternehmen von dem Sektor von der Produktion von den Behältern für Ladung hinuntergegangen Container Industry trocknet das gleiche hauptsächlich ausentscheidet reefer, um die Tätigkeit auf das einzelne Segment von der Produktion von dem Container zu konzentrieren. Das EBITDA von Maersk ist Container Industry registriert von dem ablehnenden und gleichen Zeichen zu -15 Millionen Dollar gewesen ,(die Auswirkung von den Kosten von der Umstrukturierung für 31 million von dem Verschluss von einer Fabrik für die Produktion von dem Container zu einem positiven Ergebnis für 32 Millionen Dollar im erst Quartal von 2018 erzeugt dry auf welch im vergleich wiegt).




ABB Marine Solutions Voltri-Pra Terminal Europa Vincenzo Miele


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail