ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

25. Juni 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:22 GMT+2



24 Mai 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Global Shippers' müssen die Maßnahmen für den Decarbonizzazione mit von dem Shipping Forum die Lader bestrafen

Der Verein sagt nicht zu dem Slow, betont die Notwendigkeit steaming, und, eine übermäßige Konzentration im Sektor von der Beförderung auf dem Seeweg zu vermeiden, nicht das Wirtschaftswachstum zu ersticken

Der Global Shippers' hat Forum (GSF), die in 2006 mit dem Ziel die Interessen von den Häusern von der Expedition von den Ladern und repräsentieren bildet Organisation, die Furcht, der das Thema von der Verringerung von dem Umwelteinfluss von den Transporten, die Benutzer von den Transportdiensten international sind, und wird es insbesondere von dem Shipping in angriff genommen, um die Notwendigkeit zu beachten Lösungen zu finden, die das Wirtschaftswachstum nicht ersticken.

Diese Sorge wird auch in den letzten tagen von dem Verein mit Referenz zu ausgedrückt das ITF Transport Perspektive" der von dem International Transport vorweist "2019" Rapport, Forum (ITF, dass es), die zukünftigen Herausforderungen zeigt, die müssen werden, in angriff nimmt von dem Sektor von den Transporten sein. Der Rapport von dem ITF konzentriert sich wesentlich auf die Notwendigkeit zu, legt in diesen Kontext praktisch jede Veränderung oder Entwicklung die Transporte decarbonizzare, der den Sektor von der Logistik interessiert,- hat der Generalsekretär von dem Global Shippers' erhoben Forum, James Hookham -. Diese Herausforderung ist besonders anspruchsvoll für die Beförderung auf dem Seeweg,- hat Hookham beachtet -, dass sie und dass als Waren zu dem globalen Stand die Modalität von dem dominanten Transport zu interkontinentalen Traffici relativ befördert die sehr konsistenten Volumen ist. Der Rapport listet mehrere Lösungen auf, die insbesondere Navigation zu Ebene Geschwindigkeit,- hat es den Generalsekretär von dem Global Shippers' spezifiziert Forum -, aber würde dies gemäss dem GSF Folgen haben viel Ablehnungen für die Benutzer von der Beförderung auf dem Seeweg oder die Lader. Dies,- hat Hookham erklärt -, würde es folglich eine zusätzliche Zunahme von den Zeiten von der Lieferung beinhalten und, stellt sich nicht heraus" eine nachhaltige Lösung zu sein.

Fordert hat sich Hookham auf, gezeigt einen offenen Dialog zwischen dem Sektor von der Beförderung auf dem Seeweg und den regierungs Institutionen einzuführen, sodass die politischen Maßnahmen, die übernommen werden, sind sie ausführbar zugunsten des Wachstums und von der Besetzung und dass der Transport von den Waren" würde "müssen anstatt wenn "ein Mittel ein Ziel in gleichen erwägt sein".

Außerdem hat der Verein von den Spediteuren relativ zu dem Shipping erhoben, dass die Themen von der Beförderung auf dem Seeweg und, zu tal Vorsatz, das GSF müssen hat die Enttäuschung von den Spediteuren bekundet würden, von der engen Maritime Verantwortung von dem International Organization (IMO) sein, weil in der Gelegenheit von der Versammlung des Komitees für den Schutz von der Meeresumwelt von dem IMO 74esima sich hat, Entscheidungen die fließt Woche übernommen nicht werden. Ist" es "wesentlich eine Lösung "festzustellen" ,"der und oder die technischen, operativen Maßnahmen fördert" ,"- hat Hookham betont -" ,um "das CO2" zu "verringern," ,"die zusätzlichen Kosten auf die Lader" zu "übertragen und" ,"einfach bedeutend die Zeiten von dem Transport "zuzunehmen".

Der Generalsekretär von dem GSF hat auch die Gefahren für die von der folgenden Entwicklung von dem globalen System von den Transporten von der Publikation von dem ITF implizieren Lader hervorgehoben umreißt: "betont der Rapport außerdem,- hat es Hookham spezifiziert -, dass die ozeanische Beförderung auf dem Seeweg fortsetzen wird, zu dominant für weltweite Traffici zu sein, selbst wenn die alternativen Modalitäten von dem Transport, nicht letzt und jen eisenbahn zwischen Asien und Europa in Volumen von den befördern Waren die luft kleinen Verbindungen in der Maßnahme wachsen werden: die Waren werden mehr in wirklichkeit folglich in 2050 zu befördert von den Schiffen zu sein fortsetzen das als drei Viertel als all, als in 2015 war es. Der Rapport gibt an,- hat Hookham noch erhoben -, dass der Sektor von dem Shipping, die Kosten zu zu verringern und die Wirtschaftlichkeit zu beizubehalten unter dem wendet Druck ausstreckt, sich hauptsächlich auf eine begrenzte Nummer von den Häfen von den Seewegen und zu konzentrieren. Das Risiko für die Lader ist potenziell noch dominanten und konzentriert, und wenige Qualität, wegen die Verminderung von der Konkurrenz" zu enden, um sich mit einem Angebot von der Beförderung auf dem Seeweg, mit weniger Wahl gegenüberzustellen,- hat Hookham angeklagt -.

ABB Marine Solutions
Voltri-Pra Terminal Europa
Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail