ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

22. August 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 16:30 GMT+2



28 Mai 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Vorliebe das Wachstum von dem internationalen Handel von den Nationen von dem G20 im erst Quartal

Haben die italienischen Ausfuhren und Einfuhren jeweils Kontraktionen von -0,3% von registriert und das -2,8%

Es ist im erst Quartal von dem 2019 Wachstum von dem internationalen Handelsverkehr von den Nationen von dem G20 setzt zu matt zu sein. Das Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat gemacht bekannt, das in den erst drei Monaten von diesem Jahr die Rate von der Zunahme von den Ausfuhren von dem G20, auf der Basis saisonunbedingt macht und in den fließenden Dollars den USA ausdrückt von +0.4% gewesen es ist, während die Einfuhren das -1,2% sich von verringert haben. Wenn der erst Zyklus von den neuen tarif Maßnahmen und den Einfuhren von in Bezug auf das dritt Quartal von 2018 in kraft getreten ist, die die Ausfuhren von dem G20 den Handel China interessiert haben sich von -0,8% verringert haben, hat es - die OECD spezifiziert - das -2,7%.

Die OECD hat präzisiert, dass die Einfuhren sich im erst Quartal von diesem Jahr einleitende Dati in den Vereinigten Staaten eingegangen haben (,- 1.9%), mit den statunitensi Einfuhren von China, das insbesondere -, an zweiter stelle - haben einen Rückgang von -12% registriert, der sich herausgestellt hat, die sehr sehr wichtige Beugung zu sein. Auch sind die Einfuhren in China, nach der Kontraktion von -6,0% von dem Vorquartal, auch fortsetzt (-), 0.5% im erst Quartal von 2019 zu verringern. Die OECD hat sich gezeigt dass, obwohl sie, von +3.9% in China und von +0.7% im USA zugenommen haben, auch die Ausfuhren hat sich herausgestellt wenig dynamisch ist bleibt unter den neuen Maxima.

Die außerdem OECD hat gemacht bekannt, wegen das, supply chain, auch der internationale Handel von anderen asiatischen Wirtschaften wird von den Wachsend die handels Spannungen zwischen China und den Vereinigten Staaten beeinflusst, folglich, den Ausfuhren, den Einfuhren im starken Rückgang in Indonesien -4,3% -15,3%, Japan 7.1% -7,7% und von den Devisenkursen mit dem Dollar dem USA mit wie (jeweils und), (und), dass sie jetzt eng integriert werden,- 2.3% -4,7% und Korea und) (-. Die Wirtschaften G20 von der Region haben auch folglich keinen bedeutenden Rückgang von dem Handelsverkehr registriert.

Relativ hat Solo ansatzweise zu anderen Wirtschaften von dem G20 ein starkes Wachstum von den Ausfuhren von den Einfuhren 5.0% und registriert, Vereinigtes Königreich (+6.2%) (-) als Folge von der Zunahme von den Eskorten von den Betrieben von der Zunahme von der internationalen Geschäftstätigkeit und wegen die Ungewissheit auf dem Ausgang von Vereinigtes Königreich von der Europäischen Union. Die Ausfuhren sind konservativ in den restlichen Wirtschaften von dem G20 in Australien gewachsen (+1.1%), Mexiko, EU 28, Deutschland, Indien und Frankreich +0.8% (+1.1%), (+1.0%), (+0.9%), () (+0.7%), und sind die Einfuhren stark in Türkei und in Russland gewachsen (+5.3%) (+3.5%). Bezüglich Italiens haben die Ausfuhren eine Kontraktion von -0,3% notiert, und haben die Ausfuhren mehr einen betont Rückgang von notiert das -2,8%.

PSA Genova Pra'
Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail