ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

22. Oktober 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:45 GMT+2



1 Oktober 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Die griechische Gruppe hat Attika das erst Halbjahr mit einem Nettoverlust von -11,0 Millionen Euro geschlossen

Die Erträge haben von +24.6% zugenommen

Die reeder Gruppe griechische Attika, dass es Fähre mit den Marken Superfast Ferries, Blue, Hellenic Seaways (HSW) und Africa Morocco Link (AML), Stern Ferries, ein Dienste hat das erst Halbjahr von diesem Jahr mit den gleichen Erträgen zu 164,0 Millionen Euro geschlossen erhöhe mich mit von +24.6% auf der erst Hälfte von 2018 operiert, von welch 117,6 Millionen Euro von dem Verkauf von den Tickets von den maritimen Diensten laufend nationale Griechen (+29.5%), 40,5 Millionen Euro von dem Verkauf von den Tickets von den maritimen internationalen Diensten (+14.6%), 4,0 Millionen Euro von den Verkäufen von den auf anwendet Schiffen erzeugt an bord das nationale Griechen und 1,9 Millionen Euro von den Verkäufen von den auf den internationalen Kursen 7.6% anwendet Schiffen bricht (+16.9%) an bord (-).

Ich erhöhe mich zu wichtigem von der Runde von den Affären von der Gruppe hat den Erwerb von dem Hellenic Seaways beigetragen, Gesellschaft, der am ende im Umfang von der Konsolidierung von den Attika von dem Monat von dem Mai von 2018 hineingegangen ist(von dem 28 Mai 2018), Grund, für welch Hellenic Seaways für einen einzelnen Monat zu den Ergebnissen von dem erst Halbjahr von dem fließt Jahr in Bezug auf die ganze Periode im erst Halbjahr von 2019 beigetragen es hat.

Die operativen Kosten von der Gruppe haben sich in den erst sechs Monaten von diesem Jahr zu 146,1 Millionen Euro bestätigt, mit einem Wachstum von +27.5%, der zu welch die zu der Konsolidierung von dem HSW geschweige denn der Fortsetzung von der Erhöhung von den Kosten von dem Bunker korrelieren Kosten beigetragen ist von +11% in Bezug auf die erst Hälfte von 2018 angestiegen haben,- haben bekannte Attika gemacht -. Das EBITDA hat zu 15,5 Millionen Euro betragen (+26.2%). Attika haben im vergleich die erst sechs Monate von 2019 mit einem Nettoverlust von -11,0 Millionen Euro zu einem Nettogewinn von 8,6 Millionen Euro im erst Halbjahr von dem fließt Jahr abgelegt.

Es hat in der erst Hälfte von der 2019 Flotte von den Schiffen von der griechischen Gruppe 2,5 million von Passagieren befördert (+23.7%), 341mila die privaten Kraftwagen (+22.3%) und 192mila Einheit von Ladung (+14.2%).




Logistics Solution


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail