ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

8. Dezember 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 19:15 GMT+1



12 November 2019

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
ESPO zeigt die Bedeutung von den Kreuzfahrten für die europäischen Häfen

Ryckbost: "kann die Diskussion auf den Kreuzfahrten nicht kein ja oder ein reduziert zu zu sein"

Der European Sea Ports Organisation (ESPO) hat relativ die Lage von dem Verein zu der Nachhaltigkeit von den crocieristiche Tätigkeiten in den europäischen Häfen illustriert immer mehr stellt in der Diskussion und von touristischem erzeugt Sovraffollamento in einigen crocieristiche Bestimmungen wegen die Äußerlichkeiten. "ist es den gegenwärtigen Druck auf der Branche von den Kreuzfahrten in den europäischen Häfen Gibt wichtig,- hat Isabelle Ryckbost erklärt, Generalsekretär von dem ESPO -, dass die Körperschaften die Sachen klarstellen, dass die Häfen leiten. Die Diskussion auf den Kreuzfahrten kann nicht kein ja oder ein reduziert zu zu sein. Die europäischen Häfen haben von den Zielen und haben Verantwortung sind von dem handels Typ, der soziale. All müssen die Tätigkeiten in einem Hafen auch, von jen von den Kreuzfahrten erwägt von dieser Perspektive sein. Selbst wenn das Problem von touristischem Sovraffollamento all Häfen halten kann, verschieden von dem Hafen zu Hafen sein,- hat es Ryckbost spezifiziert -, dass die Auswirkung auf der Umwelt von irgendwelch crocieristica Tätigkeit muss, reduziert mindestens sein. Der Umwelteinfluss von der Beförderung auf dem Seeweg muss reduziert sein, und würden die crocieristiche Gesellschaften müssen ihre Mühen in dieser Leitung intensivieren. Der außerdem Dialog mit den crocieristiche Gesellschaften, der lokalen Gemeinschaft und den touristischen Bestimmungen ist mitten in einer ausgeglichenen Entwicklung von dem crocieristico Sektor in Europa. Wir halten schließlich, dass es durchsichtig auf der Wertschöpfung und auf den Äußerlichkeiten zu sein grundlegend ist, sodass die Häfen ihre volle Einsatzbereitschaft mantengano".

Hat der Verein von den europäischen Häfen heute vorgewiesen eine Kommunikation, um eigene Lage zu stützen, in welch es erklärt, wichtig ist wie viel, dass die europäischen Häfen ihre hafen Tätigkeiten und sich zeigen die Nachhaltigkeit von all absichern, sich kann cosa, um zu einer ausgeglichenen Entwicklung von den crocieristiche Tätigkeiten in den europäischen Häfen beizutragen machen. Eine Quote von diesem gibt Sektor repräsentiert jedoch in der spezifischen Akte ESPO der, viel Inhalt begrenzt Nummer von den von den Schiffen von der Kreuzfahrt tragen Touristen, wenn der crocieristico Tourismus den Trend von dem Wachstum von dem ganzen touristischen Sektor folgt: wenn 538 million von den internationalen Touristen in 2017 in der Europäischen Union gekommen sind, scheinst du zu 40% von dem weltweiten Ergebnis, die Passagiere von den Schiffen von der Kreuzfahrt in den europäischen Häfen ankommt sind 6,5 million gewesen.

Die Akte von dem ESPO betont außerdem, dass die Industrie von den Kreuzfahrten, mit einer Ausgabe in Europa von den Crocieristi und von den Besatzungen von den Schiffen von der Kreuzfahrt beachtlich zu der europäischen Wirtschaft beiträgt, der in 2017 zu 4,23 Milliarden von dem Euro betragen hat.

Der Verein zeigt auch in der Akte die Bedeutung und fortzusetzen den Dialog zwischen den Häfen und der Gemeinschaft von der Fläche zu erleichtern, besser die Wertschöpfung zu erklären, der die crocieristiche Tätigkeiten, die Stadt, die Region für den Hafen, für und für erzeugen, der die hafen Zwischenlandungen beherbergt.

Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail