ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

8. April 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 11:17 GMT+2



31 Januar 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im Jahr 2019 haben russische Häfen Rekordverkehr abgewickelt 840,3 Millionen Tonnen (um 2,9%)

Das Wachstum wurde durch den Anstieg der flüssige Schüttgüter

Im Jahr 2019 haben russische Häfen den jährlichen 840,3 Millionen Tonnen Güter, wobei die 2,9 % im Jahreswert, davon 654,0 Mio. Tonnen Tonnen 4,9 %, 37,2 Mio. Tonnen 2,8 %, 67,2 Mio. Tonnen Fracht Transit (4,5%) 81,8 Millionen Tonnen beförderte Güter Kabotagedienste (-11,9%).

Insgesamt wurde der Verkehr mit Trockengut 376,0 Mio. Ts (-3,0%), davon 176,0 Mio. Tonnen Tonnen Kohle (um 9,0%), 56,5 Millionen Tonnen Güter Container (um 5,4%), 38,6 Millionen Tonnen Getreide (-30,9%), 26,7 Millionen Tonnen Eisenerz (-12,6%), 18,9 Mio. Tonnen Mineraldünger (+6,3%), 8,9 Mio. Millionen Tonnen Mineralien (um 29,4%), 6,0 Millionen Tonnen Tonnen von schienenfahrzeug, doppelt so viel wie die 5,1 Millionen Tonnen Holz (-7,8%).

Die Gesamtmenge der flüssigen Schüttgüter betrug 464,3 Millionen 8,2 %), davon 276,1 Mio. Tonnen Tonnen Öl (um 8,1 %), 149,9 Mio. Tonnen Produkte Ölpreise (3,3%) 32,8 Millionen Tonnen Flüssiggas (41.6%).

Die einzigen russischen Häfen im arktischen Becken haben sich 104,8 Mio. Tonnen Waren bzw. 13,0 % Ostseebecken 256,4 Mio. t (+4,1%), Häfen Schwarzmeerbecken und Asow 258,1 Millionen Tonnen (-5,2%), Häfen im Kaspischen Becken 7,4 Millionen Tonnen (150%) Häfen im Fernen Osten 213,5 Mio. Tonnen (6,5%).


Evergreen Line
csteinweg



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail