ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

17. Februar 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:15 GMT+1



3 Februar 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im vierten Quartal 2019 hat der Güterverkehr bewegt von dem Hafen von Venedig um -7.7% verringert

Die Anlandungen gingen um -8,1 % und die Anlandungen um -6,7 % zurück.

Im letzten Quartal 2019 hat der Güterverkehr bewegt von dem Hafen von Venedig um -7.7% verringert 6,24 Millionen Tonnen gegenüber 6,76 Millionen Tonnen Millionen Tonnen im entsprechenden Zeitraum des Jahres Vorherigen. Der Warenverkehr bei der Landung hat abgenommen von -8,1 % auf 4,81 Mio. Tonnen, während die Waren bei Boarding um -6,7 % auf 1,42 Mio. Tonnen.

Insgesamt beliefen sich die sonstigen Waren auf 2,40 Mio. (-3,6%), davon 1,43 Millionen Tonnen Waren Behälter (-4,3%) mit einem Container von 147 Tausend TEU (-12,7%), 445 Tausend Tonnen (-7.4%) 523 000 Tonnen sonstige Raufladungen (um 2,4%). In flüssigen Schüttgutsektor betrug die Gesamtsumme 2,18 (-3,8%), davon 1,83 Mio. Tonnen raffinierte Mineralölerzeugnisse (-3,2%), 288 000 Tonnen Chemikalien (-8,4%) und 64.000 Tonnen sonstige Fracht Flüssigkeiten (2,6%). Das Gesamtvolumen fester Schüttgüter 1,65 Millionen Tonnen (-17,4%), davon 456 000 Tonnen metallurgischer Produkte (um 12,7 %), 392 000 Tonnen Futter, Futter und Oolussamen (-1,6 %), 269 000 Tonnen Kohle (-61,5%), 135 000 Tonnen Getreide (-0,3%), 98.000 Tonnen Mineralien (-17,9%), 31.000 Tonnen Chemiker (52,6%) und 172 Tausend Tonnen andere Schüttgüter (um 38,2 %).

Im Zeitraum Oktober-Dezember 2019 im venezianischen Hafen gab es 323 Tausend Menschen (5,0%), 301.000 Kreuzer (um 6,2%).

Im gesamten Jahr 2019 hat der Hafen insgesamt 24.92 bewegt Millionen Tonnen Waren, rückgang um -5,9 % 19,48 Mio. Tonnen gegenüber dem Vorjahr, davon 19,48 Mio. Tonnen bei der Anlandung (-6,0%) 5,43 Millionen Tonnen beim Boarding (-5,9%). Das Volumen Die Gesamtheit der sonstigen Güter war fast 9,72 Mio. Ts (-0,3 %), 5,69 Containerfracht (-0,2%) mit einer Bewegung 593 Tausend TEU (-6,1%), 1,76 Mio. t Fahrzeuge (-4,25) und 2,26 Mio. T Tonnen anderer sonstiger Güter (2,5 %). Flüssige Schüttgüter sind um -3,6 % auf 9,02 Mio. Ts, davon 7,52 Mio. Ts Millionen Tonnen raffinierter Mineralölerzeugnisse (-3,0%), 1,17 Millionen Tonnen Chemikalien (-10,3%) und 324 Tausend Tonnen anderer flüssiger Schüttgüter (10,2%). Im Segment der solider Verkehr betrug 6,18 Millionen Tonnen (-16,2%), davon 1,58 Millionen Tonnen Produkte metallurgisch (-14,8%), 1,53 Millionen Tonnen Futtermittel, Futter- und Oolussamen (-3,5%), 1,39 Millionen Tonnen Kohle (-34,1%), 662 000 Tonnen Getreide (-28,7%), 373 000 Tonnen Mineralien (-11,9%), 122 000 Tonnen Chemikalien (5,8%) und 577 000 Tonnen anderer fester Schüttgüter (um 43,5 %).

Im vergangenen Jahr gab es 1,81 Millionen Passagiere oder 1,5%, 1,62 Millionen Kreuzer (um 2,5%) 1,40 Millionen Aussteigen/Einsteigen (4,3%) 220.000 im Transit (-7,8%).




PSA Genova Pra' Logistics Solution


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail