ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

1. April 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 10:25 GMT+2



27 Februar 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Deutschland ist immer noch die fünfte Nation, die verschifft Welt

Den Urrekord im Containersektor in Bezug auf Flottenlastkapazität

Deutschland ist immer noch die fünfte Nation, die verschifft 4,9 % der gesamten Handelsflotte, hat verlor den Primain der Containerschiffindustrie, nachdem China in Bezug auf die Flottenlastkapazität. Ende 2019 wurden 2.140 Schiffe mit einer Bruttogröße von 52,8 Mrd. EUR. "Es ist ein "Das ist eine gute Sache", sagte der Vereinsvorsitzende. Der deutsche VDR-Eigentümer Alfred Hartmann präsentiert die jüngste Daten zur Flottengröße - von 184 Schiffen weniger, 4,7 Millionen Tonnen Bruttogröße unter ein Jahr zuvor, aber immer noch viel mehr als zuvor globalen Maritimen Verkehrsboom vor 20 Jahren."

Bezüglich des Verlusts globaler Dominanz im Segment Containerfrachter, ein Sektor, in dem Deutschland in Bezug auf die Anzahl der Schiffe, aber nicht die Anzahl der Schiffe in Bezug auf die Kapazität Fuhrpark, so Hartmann, "war es vorhersehbar genug, dass China uns überholen würde: auf der einen Seite - erklärte er - heute Containerträger gebaut werden viel größer, und auf der anderen Seite sollte dies in nach der langen Krise nach 2009."

Was die Aussichten für die deutsche Schifffahrtsindustrie betrifft, Hartmann präzisierte, dass derzeit die meisten Branchenunternehmen hat eine zumindest vorsichtige Wahrnehmung optimistisch in die Zukunft. Sie erinnern jedoch daran, dass Unternehmen Deutsche Reeder stehen vor immensen Herausforderungen Rekordgewinne, die immer noch sehr variabel sind und Verbandsgeschäftsführer Deutscher Reeder, Ralf Nagel warnte jedoch: "Dies Insbesondere ist dies der Grund, warum Deutschland ermöglichen, neue Steuern auf seine Unternehmen zu erheben Navigation, die ungewöhnliche Belastungen sind, die nirgendwo vorhanden sind der Welt, wie im Falle der Versicherungssteuer auf Zahlungen Prämien für Schiffsversicherungen. Dies - er Hartmann angeprangert -- es ist besonders desaströs, weil Deutsche Reedereien sind derzeit Entwicklung im Bereich der Schiffsmanagement-Dienstleistungen, die weit von dem des traditionellen Eigentums entfernt."

Nagel wies darauf hin, dass nicht nur Steuererleichterungen für Navigation derzeit in Deutschland gewährt zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der Deutsche Schifffahrt, aber weiter Anpassungen und Erweiterungen von Maßnahmen. Insbesondere Nagel mit der Schifffahrtsindustrie, die im Dienstleistungssektor tätig ist Offshore-Industrie: "Wir schlagen vor - erklärte er -, dass die Steuererleichterungen für die in Dänemark bereits angewandte Tonnagesteuer, Auch die Niederlande und Norwegen dürften sich auf Offshore-Geschäfte. Das Unternehmen Deutsche Schifffahrt - erinnerte er - werden immer mehr sich zur Schaffung von Offshore-Windparks und zum Material und qualifiziertes Personal für den Betrieb Instandhaltung von Anlagen."

Der VDR gab bekannt, dass die deutsche Flotte Ende 2019 8.265 Seeleute, ein Rückgang von -4,1% gegenüber dem Vorjahr. 31. Dezember 2018, darunter 5.554 Staatsangehörige Deutschland (-3,5%) 2.711 ausländische Seeleute (-5,3%).




PSA Genova Pra' Logistics Solution csteinweg


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail