ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

5. April 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:38 GMT+2



9 März 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der internationale Kreuzfahrtverband CLIA stärkt Maßnahmen zur Bewältigung des Coronavirus-Notfalls

Craighead: Ihnen wird das Boarding zu einigen der unsere Gäste, aber Gesundheit und Sicherheit sind die Priorität absolut für die Industrie

Die Cruise Lines International Association (CLIA) gab weitere Screening-Maßnahmen, um die Zahl der die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Kreuzfahrtsystem, ein Notfall, der zur Änderung der Kreuzfahrtrouten sowohl im Gange als auch von den Unternehmen geplant aufgrund von Beschränkungen für Die Ortschaften und mit dem Ziel, die Gesundheit und Sicherheit der Passagiere und Besatzungen der Schiffe sowie Anwohner Hafenstädte.

Der Verband hat festgestellt, dass Kreuzfahrtgesellschaften allen Personen, die Reisen, Besuchten oder Transiten durch Flughäfen in Nordkorea Süden, Iran, China, einschließlich Hongkong und Mace, und in jeder Gemeinde Italien, das Sperrmaßnahmen (Quarantäne) durch die Italienische Regierung, wie vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten benannt, 14 Tage vor dem Boarding.

Darüber hinaus wurde ein Screening Personen, die gereist sind, besucht oder über Flughäfen zu jedem Ziel auf der"Coronavirus"-Webseite Disease 2019 Information for Travel" der Centers for U.S. Disease Control and Prevention (CDC) von 14 Tage vor dem Boarding. Das Screening auf die Krankheit umfasst anamnestische Kontrollen von Fieber, Husten und Schwierigkeiten 14 Tage vor dem Ein- und Messen Temperatur.

Darüber hinaus ist die Umsetzung der Temperaturmessung so schnell wie möglich für alle Zum Zeitpunkt des Einsteigens an die Schiffe und dass jede einzelne Person bei einer Temperatur von mindestens 100,4 Grad Fahrheit oder 38 Grad Centigrade sollten einem weiteren Screening unterzogen werden enthält eine medizinische Bewertung.

Es wurde auch angewiesen, das Boarding überhaupt zu verweigern Personen, die innerhalb von 14 Tagen vor dem Boarding personen, die betroffen sind oder verdächtigt werden, coVID-19 oder die derzeit mögliche Exposition gegenüber dem Virus.

Das CLIA hat auch die Durchführung von Screenings Vorbord, das für die Umsetzung dieser Präventionsmaßnahmen erforderlich ist, gründliche Kontrollen und medizinische Erstversorgung erforderlichenfalls jeder Person zur Verfügung gestellt werden, die Symptome des Verdachts auf COVID-19.

PSA Genova Pra'
Logistics Solution
csteinweg



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail