ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

30. März 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 16:19 GMT+2



9 März 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Sinkende wirtschaftliche Ergebnisse des Containermieters CAI International, Neujahr

Die Auswirkungen der Ausbreitung von COVID-19 sind noch unklar

Das Budget 2019 des intermodalen Containermieters CAI International, ein reklassifiziertes Buchhaltungsdokument zur die Absicht des Unternehmens, das Geschäftsfeld zu veräußern Eisenbahnwaggons, Geschäftszweig, der als für die Veräußerung bestimmt eingestuft, zeigt Einnahmen von USD 416,5 Mio., ein Anstieg von 5,1% gegenüber dem Vorjahr 298,8 Millionen Dollar generiert Containervermietung (4,9%). Die Stimme der Kosten, mit 281,9 Millionen Dollar, verzeichnete einen Anstieg in der 13,0 % getrieben von einem allgemeinen Anstieg der Ausgaben. Operatives Ergebnis betrug 134,7 Mio. US-Dollar (-8,3%) Nettogewinn auf 31,0 Millionen US-Dollar, ein Rückgang des Nettogewinns -60,5% durch Verluste aus Vermögenswerten -20,0 Millionen Dollar.

Allein im vierten Quartal 2019 betrug der Umsatz 103,4 Millionen Dollar, um -2,8% auf dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, davon 73,5 Millionen Dollar Produkte aus der Containervermietung (-4,1%). Die Kosten sind gestiegen 5,5% auf 71,9 Millionen Dollar. Betriebsergebnis und Reingewinn Rückgang um -18,5% bzw. -34,4% auf 31,5 Mio. dollar und 12,7 Mio. Dollar.

Hinsichtlich der Auswirkungen auf den Containersektor Coronavirus-Ausbruch, kommentiert die Ergebnisse Jahrespräsident und CEO von CAI International, Victor Garcia, stellte fest, dass die Entwicklung der Ansteckung "hat zur großangelegten Schließung von Die chinesische Fertigung, einschließlich der Containerproduktion, und Verringerung der Warenausfuhren aus chinesischen Häfen. Auch wenn die Produktion in China nimmt langsam zu und exporte von der Region sind auf dem Vormarsch - erklärt Garcia - CAI prognostiziert, dass Gesamttätigkeiten im Seeverkehr im ersten Halbjahr 2020 abnehmen wird. Obwohl das Unternehmen erwartet, dass die Produktion steigt und die Produktion sich erholt Nachfrage nach Güterverkehr, sagte er, zum Zeitpunkt der Derzeit sind die wirtschaftlichen Auswirkungen jedoch noch nicht spezifiziert."


PSA Genova Pra'
Logistics Solution



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail