ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

28. März 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:41 GMT+1



19 März 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
IATA benötigen Fluggesellschaften Hilfe von bis zu 200 Milliarden Dollar für die Erholung aus dem Notfall

Der Verband fordert die Regierungen Afrikas und des Nahen Ostens auf Unterstützung der angeschlagenen Luftfahrtunternehmen der Region um die Covid-19-Krise zu überleben

Nach Angaben der International Airline Association IATA, um die Auswirkungen des Coronavirus-Notfalls auf ihre Unternehmen in der Branche benötigen, Bis zu 200 Milliarden Dollar erhalten. Der Schätzwert wirtschaftlichen Schaden für Fluggesellschaften, der durch die Ausbreitung von weltweite Ansteckung wurde heute bekannt gegeben International Air Transport Association als Teil eines Appell an die Regierungen Afrikas und des Nahen Ostens Osten unterstützt Fluggesellschaften, die in der Region und kämpfen, um zu überleben wegen der drastischen Nachfrage nach Flugreisen infolge der Covid-19-Krise.

"Stoppt die Ausbreitung des Covid-19", erklärt die Ceo und CEO der IATA, Alexandre de Juniac -- ist die höchste Priorität der Regierungen, aber sie müssen sich bewusst sein, dass der Gesundheitsnotstand hat sich nun in eine Katastrophe für die Behörden verwandelt. Wirtschaft und Luftverkehr. Das Ausmaß der aktuellen Krise Industrie viel schlechter und viel weiter verbreitet als die 9/11, SARS oder die globale Finanzkrise der 2008. Fluggesellschaften kämpfen ums Überleben. In Afrika und im Nahen Osten wurden viele Strecken ausgesetzt und auf den übrigen Die Nachfrage der Fluggesellschaften ist um bis zu 60 % zurückgegangen. Millionen von Arbeitsplätzen stünden auf dem Spiel, betonte de Juniac. Arbeit. Fluggesellschaften brauchen staatlichemaßnahmen dringend, wenn sie aus all dem unter nützlichen Bedingungen hervorgehen wollen der Welt zu helfen, sich zu erholen, sobald sie Covid-19 besiegt haben."

Die IATA präzisierte, dass, trotz der Träger der Region setzen umfassende Kostensenkungsmaßnahmen um die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus zu mildern, aufgrund von Flugverboten und Reisebeschränkungen internationalen und regionalen Umsätzen werden die Niederschlag, auch überwindungszutreffen der Auswirkungen drastischer Maßnahmen Kostensenkung durch die Unternehmen. In der Region mit Barreserven von durchschnittlich etwa zwei Monaten - wies der Verband darauf hin - Fluggesellschaften sind in Liquiditäts- und Überlebenskrise.

Logistics Solution
Evergreen Line



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail