ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

5. April 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:35 GMT+2



23 März 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Europäische private Hafenterminalisten fordern die Staaten EU unterstützt Primärinfrastruktur finanziell

Bonz: Wir erleben außergewöhnliche Momente, die außergewöhnliche Maßnahmen, und es ist wichtig, dass sie mobilisiert werden alle geeigneten Mechanismen

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union müssen finanziell die wesentlichen Verkehrsinfrastrukturen in diesem durch die Pandemie des Covid-19-Virus. es ist betonte Feport, der Verband der Hafenterminalisten europäischen Privatsektor, in dem präzisiert wird, dass der neue befristete von der Europäischen Kommission angenommen, damit die Mitgliedstaaten die Wirtschaft in dieser Krise zu unterstützen selektive Steuererleichterungen, Garantien Staatskredite von Banken und Darlehen von Unternehmen unterstützt werden.

Der Verband wies darauf hin, dass Die Mitgliedstaaten nutzen die Bestimmungen der 114 Richtlinie von 2008 über die Identifizierung und Benennung der kritischen Infrastruktur Europas und bereitstellung angemessene Unterstützung für diese Infrastrukturen, um Störungen innerhalb der EU-Lieferkette sowie katastrophale negative Auswirkungen auf die Wirtschaft würde zum Verlust einer großen Anzahl von Arbeitsplätzen führen.

"Wie von vielen Beamten und Staatsoberhäuptern erwähnt Feport-Präsident Gunther Bonz sagte: "Wir sind erleben wir außergewöhnliche Momente, die Taten erfordern Außergewöhnliche. Es ist wichtig, dass alle geeigneten Mechanismen, die über die Bestimmungen des Artikels 107 Absatz 1 3, Buchstabe b) der TFUE werden von den Mitgliedstaaten und Wir begrüßen die Entscheidung des Präsidenten der Kommission , um die Lockerungsklausel der Haushaltsregeln zu aktivieren. Die Auswirkungen dieser Krise auf Wirtschaft und Beschäftigung bonz gewarnt -- es wird riesig sein und wir müssen das Richtige rechtzeitige, effiziente und wirksame Maßnahmen zu ergreifen. Mitgliedstaaten EU-Organe müssen handeln, um die Sicherheit zu gewährleisten gesamte relevante Infrastruktur."

"Als Arbeitgeber", fügte der Präsident der Feport - wir müssen sicherstellen, dass unsere Arbeitnehmer eine gesunde und gesunde Umwelt haben Sicher. Sie alle setzen sich dafür ein, weiter zu arbeiten, weil sie alle der strategischen Rolle bewusst sind, die kritische Infrastruktur für alle EU-Länder. Also fragen wir Mitgliedstaaten zur Unterstützung von Hafenunternehmen durch die Bereitstellung von Schutzausrüstungen, um Kontinuität der Arbeit."

PSA Genova Pra'
Logistics Solution
csteinweg



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail