ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

5. April 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:58 GMT+2



26 März 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Fedespedi fordert die Regierung auf, klarzumachen, dass die Lager sind in allen Unternehmen erlaubt

Der Verband betont die Notwendigkeit, Blockade des italienischen Logistiksystems

Fedespedi, der Verband der italienischen Versender, mit Confetras Ersuchen an die Regierung verbunden, Speicheraktivität ist erlaubt, um um eine Blockierung des nationalen Logistiksystems und der Gebühren zu vermeiden zusätzliche Kosten für die Waren- und Logistikindustrie.

Der Verband der Schifffahrtskammern hat darauf hingewiesen, dass die kombinierte Wirkung der Einstellung der Produktion in unserem Land, wie im Regierungsdekret vom 22. März letzten Jahres als die Ausbreitung einer Coronavirus-Infektion einzudämmen und Chinas Wiederaufnahme der Produktionstätigkeit droht Logistikzentren nationaler Häfen und Flughäfen in einem kurze Zeit und bestimmen die Kosten für die Waren, Waren, Unternehmen und Wirtschaftsakteure.

Fedespedi forderte die Regierung daher auf, im Einklang mit mit der Ansprache im Dekret des Präsidenten des Rates der Minister, dass die Tätigkeit der Lagerinlager in alle Unternehmen, außer in Übereinstimmung mit den Bedingungen und zum Schutz der Gesundheit der Arbeitnehmer. das Klarstellung, die darauf abzielt, in all ihrer Breite die Tätigkeit innerhalb der ATECO-Codes von der Aussetzung der Tätigkeit ausgenommen - unterstrich die Föderation - ist wichtig, um die Betreiber Logistik, Transport und Versand Einhaltung des Protokolls zur Bekämpfung der Ausbreitung von Ansteckung am Arbeitsplatz und die spezifischen Leitlinien, die Ministerium für Infrastruktur und Verkehr, um in der Lage zu sein, Lieferung und Abholung von eingehenden oder bestehenden Waren von Kunden produziert und bereit, national als international, wenn man bedenkt, dass drei Tage Zeit nicht ausreichend waren.

Darüber hinaus, so Fedespedi, sei zu berücksichtigen, dass die Wirtschaftstätigkeit in China hat zum Ausscheiden der zusätzliche Warenströme für den europäischen Markt und auch für nationalen Häfen und Flughäfen. Das Risiko - warnte die Föderation -- ist, dass Logistik-Hubs schnell erreichen maximale Behälterrückhaltekapazität, Sperrung des Logistiksystems und Anfall von Kosten auf Kosten der Ware.

Darüber hinaus stellte der Verband fest, dass es in diesem Szenario Es ist wünschenswert, dass, ähnlich wie in China, Versand, Hafenterminalismus und Handling Flughafen, mit Verantwortungsbewusstsein, im Lichte der außergewöhnlichen Charakter der gegenwärtigen Situation, um die Selbstbehalte für das Parken von Waren.

Wir vertrauen - schloss Fedespedi -, dass die Regierung, bewusst strategische Rolle der Logistik, bestätigt Maßnahmen zur Unterstützung Liquidität und im Allgemeinen darauf abzielen, kritische Betreiber in ihrem Engagement für Wirtschaft und Bedürfnisse der Unternehmen und Verbraucher ohne den internationalen Handel auf The Made in weiter zu belasten insbesondere Italien.

PSA Genova Pra'
Logistics Solution
csteinweg



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail