ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

30. Mai 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:51 GMT+2



28 April 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Costa Cruises hat das Abkommen für die Nutzung von soziale Schocks

Das Unternehmen hat bestätigt, dass das Datum des Neustarts der Kreuzfahrten sind noch ungewiss

Costa Cruises hat das Abkommen mit den Vertretern unterzeichnet Gewerkschaften für den Einsatz sozialer Schocks unter Verwendung von Solidaritätszulage über den Solimare-Fonds, die Bilateraler Maritimer Solidaritätsfonds. das Maßnahme wird etwa 850 Mitarbeiter betreffen und angewendet werden, mit einer Rotation von zwei Tagen pro Woche für neun Wochen. Das Unternehmen wird auch Cash-in-Hand-Behandlung, um Mitarbeiter zu vermeiden Verzögerungen bei der Erhalt von Entschädigungen.

Das Kreuzfahrtunternehmen hat darauf hingewiesen, dass der Rückgriff auf Dieses Instrument ist der Wille von Costa Cruises Maßnahmen von besonderer Aufmerksamkeit und Solidarität mit dem eigenen Volk als angenommenes Modell ist, dass den Mitarbeitern eine Gehaltsintegration für die Tage der Berufung an den Solimare-Fonds, Integration, die auch dank freiwilliger Selbstabzug ihres Gehalts durch Management der Costa Crociere, die zwar weiter arbeiten, werden sie im gleichen Anteil der alle Mitarbeiter zu einem Teil ihres Gehalts. Außerdem Costa wird während der Zeit der Beschwerde beim Solimare-Fonds sicherstellen, dass die vollständige Abgrenzung der Abgrenzungen des dreizehnten und vierzehnten, der TFR und Urlaub sowie alle Formen der Altersvorsorge.

"Menschen", sagt Michael Thamm, Geschäftsführer Costa Group und Carnival Asia - sind die Ressource Hauptunternehmen des Unternehmens, auch in dieser schwierigen Zeit und für die Zukunft. Als einziges Unternehmen, das die italienische Flagge hissen fühlen wir uns verpflichtet, zu arbeiten, um unsere Aktivitäten so schnell wie möglich und setzen sich positiv auf die Wirtschaft in Italien und in unserem Reiseziele."

Wegen des Covid-19-Notstands hatte Costa am 13. März kündigte die Entscheidung an, Kreuzfahrten bis mindestens 30 im Mai nächsten Jahres. Das Unternehmen gab an, dass der Zeitpunkt der Neustarts sind noch ungewiss und eng mit Institutionen haben für die Wiederaufnahme der Tätigkeiten Touristischen.

csteinweg
Salerno Container Terminal



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail