ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

4. Juni 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 19:35 GMT+2



18 Mai 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im ersten Quartal wurde der Güterverkehr im Hafen von Hamburg fiel um -7,9%

Container beliefen sich auf 2,2 Millionen TEU (-6,6%), 579 Tausend mit China (-14,6%)

Im ersten Quartal dieses Jahres hat der Güterverkehr im Der Hamburger Hafen fiel um -7,9 %, da er 31,9 Mio. Tonnen gegenüber 34,7 Mio. Tonnen in ersten drei Monaten des Jahres 2019. Die bedeutendste Kontraktion ist importierte Zugänge, die 17,6 Mio. Tonnen, ein Rückgang um -12,7 %, während Exportrohöl ging um -1,3% auf 14,3 Mio. Tonnen.

Insgesamt ist nur Containerverkehr zurückgegangen 23,5 Millionen Tonnen im ersten Quartal des Vorjahres 22,2 Millionen Tonnen pro Jahr, ein Volumen, das mit einer Umschlagsmenge von Containern in den Terminals der 2,2 Mio. TEU, ein Rückgang um -6,6 %, 1,9 Mio. 2019) und 200.000 Lücken (300.000). Reduzierung des Verkehrs Containerisiert im Wesentlichen durch die Umschlagsverkehr, der sich auf 800.000 TEU gegenüber 900.000 im ersten Quartal im vergangenen Jahr, während Import-/Exportcontainer stabil bei rund 1,4 Mio. TEU.

Auch konventionelle Güter gingen zurück, mit insgesamt 300.000 Tonnen im Vergleich zu 370.000 Tonnen im Vorjahresquartal sowie Schüttgüter, die bei 9,4 Millionen Tonnen (10,7 Millionen Tonnen in den ersten drei Monaten 2019), 2,7 Millionen Tonnen flüssige Fracht (3,3 Millionen), 4,7 Millionen Tonnen Millionen Tonnen Eimer-Umzugsmasse (5,6 Mio.) 2,0 Mio. t landwirtschaftlicher Schüttgüter (1,8 Mio. Tsa).

Die Hamburger Hafenbehörde hat bekannt gegeben, dass in der ersten Quartal 2020 wurde ein Teil der Anlandungen gestrichen. Dienstleistungen aufgrund der weltweiten Maßnahmen zur Covid-19-Pandemie. Insbesondere von den 530 Hamburg im Januar 2020 (-1,1%) der 517 Haltestellen, die für Februar geplant sind storniert eine (-0,2%) und die 551 Haltestellen für März geplant 26 (-4,7%) wurden gestrichen. Die Hafenbehörde hat Abbruch dieser Haltestellen bei der teilweisen Stilllegung von Aktivitäten China aufgrund der Pandemie. Insbesondere in der ersten Der Hamburger Hafen hat Containerverkehr mit China, das die wichtigsten Handelspartner des deutschen Hafens von 579.400 Teu, mit -14,6%. Stattdessen wird der Containerverkehr mit den USA, Hamburgs zweitgrößter Handelspartner hat 146.100 TEU, ein Anstieg von 20,7%. Wachsen auch Containerverkehr mit dem dritten Handelspartner, Singapur mit 111.000 TEU (um 10,5 Prozent).




csteinweg Salerno Container Terminal


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail