ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

14. August 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 04:56 GMT+2



1 Juli 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Beihilfe in Höhe von 175 Mio. EUR für deutsche WerftenS MV Werften

Zusätzliche Bundesmittel für 570 Millionen Euro erforderlich

Ein Bankenkonsortium hat die Gewährung von deutsches Schiffbauunternehmen für 175 Millionen Euro MV Werften, um der Marinegesellschaft zu erlauben, Die Bewältigung der aktuellen Probleme im Juli-September. Liquiditätsengpässe. Die Mittel werden aus einem Fonds 260 Mio. EUR zur Erfüllung der Krise im Schiffbau Genting Hong Kong, der Hongkonger Gruppe, eingereicht die Wismar, Rostock und Stralsund vereint unter der einzigen Marke MV Werften ( 11 Juli 2016). Für die Freigabe dieser Ressourcen war es erforderlich, Zustimmung von Banken und Bürgen, einschließlich des Mecklenburg-Vorpommern Front.

betonend, dass die Entscheidung über die Gewährung des Darlehens "Es ist ein starkes Signal aller Beteiligten an den Werften der MV Werften beteiligt und die Rolle Mecklenburg-Pommern-Front", der Minister Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommerns, Harry Glawe gab an, dass die Genehmigung eine erste wichtigen Schritt erforderlich, um sicherzustellen, dass es gesichert werden kann Überleben der MV Werften. Mit der Freigabe der Mittel -- er spezifiziert - die Liquidität der Werften kann weiter garantiert und kann auch zahlungen an Lieferanten." Der Minister auch die Bedeutung des nächsten Schritts, der der Anfang frei für die Freigabe von 570 Mio. EUR an Föderationsfonds der wirtschaftlichen Stabilisierung, der MV Werften, Fonds - erklärte Glawe - dass den finanzgedeckten Bedarf des Unternehmens decken würde Fertigstellung der im Bau befindlichen Schiffe.

PSA Genova Pra'



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail