ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

21. Oktober 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 10:15 GMT+2



21 September 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Fjord Line streicht ein Viertel des Personals

Ternblom: Kostensenkung ist das Einzige, was hilft wenn die Einnahmen dramatisch sinken

Die norwegische Reederei Fjord Line, deren Flotte Fähren befördert Passagiere und Fahrzeuge zwischen Norwegen, Schweden und Dänemark den Verlust von Arbeitsplätzen und Entlassungen. "2019 - erklärte der Administrator Delegierter der Reederei, Rickard Ternblom -- war ein Rekordjahr in Bezug auf Umsatz und Ergebnis für uns, und wir waren sehr optimistisch für 2020. Leider ist jedoch alles mit der Verbreitung des Covid-19 verändert. Derzeit Buchungen sind nur ein Bruchteil dessen, was sie wären Normalerweise. Wir bereiten uns also darauf vor, dass es es dauert lange, bis wir wieder auf ein normales Niveau kommen Aktivität."

Daran erinnernd, dass das Unternehmen bereits erfolgreich Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität und die Präsegung, dass "Auch wenn die Sommersaison gut gelaufen ist" Ternblom wies darauf hin, dass Fjord Lne Herbst- und Wintersaison mit Verkehrsaufkommen deutlich niedriger als normal in diesem Zeitraum aufgrund der Empfehlungen der Regierung zur Begrenzung der reise. Infolgedessen müssen wir neue Kostensenkungsmaßnahmen, um das Jahr am Laufen zu halten den wesentlichen Weg zum und vom Kontinent, der zur Güter- und Personenbeförderung."

Ternblom hat präzisiert, dass Fjord Line nicht vermeiden kann diese Maßnahmen wirken sich nicht auch auf die Beschäftigung aus und angekündigt, dass der Personalabbau bis zu 200 etwa ein Viertel der Mitarbeiter des Unternehmens. "Kostensenkung", erklärte er, "ist das Einzige, was hilft, wenn die Einnahmen dramatisch sinken, wie sie es taten in den letzten Monaten."

PSA Genova Pra'



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail