ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

27. Januar 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 01:28 GMT+1



14 Dezember 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
ECSA, ICS, ITF und ETF erneuern die Forderung der EU, die schnelle und vorhersehbare Ausschiffung von Personen, die in Meer von Schiffen

Sie sind der Auffassung, dass die im neuen Pakt über Migration und Asyl sind unzureichend

Die Verbände der Reederverbände ECSA und ICS sowie die ITF- und ETF-Gewerkschaften sie sandten ein Schreiben an den Präsidenten der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, Vizepräsidentin Schinas und Kommissare Johansson und Valean erneuern ihren Antrag bereits formuliert im vergangenen September ( der 22. September 2020), um das Versprechen der Kommission, eu eine schnelle und vorhersehbare Ausschiffung von Personen in von Schiffen und ihren Besatzungen auf See gerettet.

ECSA, ICS, ITF und ETF erinnerten daran, dass nach ihrer September das Kabinett des EU-Kommissars für auswärtige Angelegenheiten Innensenatorin Ylva Johansson traf vertreter der reeder Verbände der europäischen Gemeinschaft und die europäische Transport Workers' Federation versichert ihnen, dass die Die Europäische Kommission würde alle Optionen und den Mitgliedstaaten empfohlen, dies zu tun.

ECSA, ICS, ITF und ETF haben präzisiert, dass Zusicherungen sind zu begrüßen, sind jedoch der Ansicht, dass die im neuen Pakt für Migration und Asyl vorgesehen, der 23. September nicht ausreichen, um die Bedenken, die von der Welt der Schifffahrt geäußert werden. "Es ist sehr dringend -- schrieben die vier Organisationen in der Brief -- schließe den Bund ab. Sie benötigen die konstante Ermutigung der Kommission für alle Mitgliedstaaten Mitgliedstaaten ihren internationalen Verpflichtungen nachzukommen und zusammenarbeit und koordinieren ihre Bemühungen in einem unterstützenden Ansatz Lastenteilung, um sicherzustellen, dass die Handelsflotte und ihre Besatzungen sind sicher, schnell und wenn sie Menschen in Seenot retten."




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail