ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

25. Februar 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 19:48 GMT+1



23 Februar 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Es wird mehr im viert Quartal von 2020 fortgesetzt, selbst wenn mildert, das Wachstum von dem internationalen Handel von den Wirtschaften von dem G20

Die Ausfuhren haben von +7.2% auf dem Vorquartal und den Einfuhren von +6.8% zugenommen

Quartal von 2020 wird im letzten die Wiederaufnahme von dem internationalen Handelsverkehr von den Nationen von dem vorher stark begrenzt G20 von der sanitären Krise von dem Covid-19 fortgesetzt. Das Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat gemacht bekannt, das in der Periode die Ausfuhren von den 20 hauptsächlichen Weltwirtschaften haben sich von +7.2% und von +3.4% auf dem Vorquartal auf Quartal von 2019 herausgestellt in zunehmendem maße das gleiche, während die Einfuhren wegen die einführt Maßnahmen von dem Block von den Regierungen von +6.8% und von +1.9% auf der konjunkturellen Basis auf der tendenziellen Basis nach dem in der erst Hälfte von 2020 registriert starken Rückgang gewachsen sind, um die Pandemie von coronavirus zu beinhalten, dass sie eine Auswirkung auf dem Handel zu dem globalen Stand gehabt haben.

Die OECD hat erhoben dass, ist trotz des Wachstums im viert Quartal von 2020 konsistent gewesen, zeigt sich eine Verringerung in Bezug auf die Wiederaufnahme ohne Präzedenzfälle im dritt Quartal jedoch beachtet, wenn die Ausfuhren und die Einfuhren hatten von +20.6% zugenommen jeweils und von +16.8% auf dem Vorquartal.

Die OECD hat außerdem allgemein leicht gemacht bekannt, die vierteljährlichen Stände von dem internationalen Handelsverkehr ist ober zu jen von 2019 gewesen, dass die Wirtschaften von dem G20, und mit ausnahme von Argentinien in der welch Wiederaufnahme ein Wachstum von dem internationalen Handel registriert haben, von den Streiks in der Kette von der Versorgung von den Ausfuhren von dem Kornspeicher, im viert Quartal von 2020 all behindert wird. Die OECD hat spezifiziert, dass erst verfügbares für den Monat von dem Januar von 2021 begrenzt gibt provisorisch dass die Erhöhung von den internationalen Handel ansetzt fortgeben.

Es stellt sich auf der Basis von der OECD sammeln Dati heraus, dass es, dass das und (Ausfuhren von +7.0% und von in zunehmendem maße konjunkturell +6.1%, den Einfuhren im konjunkturellen Wachstum und von +7.6% von +3.1% und im viert Quartal und in jeweils das dritt im 2020 Wachstum von dem Handel im G20 von China gezogen hat einen Abprall in gemäss Quartal von 2020 registriert, bereits sehen wird). In anderen Wirtschaften von dem G20 von der Region von befrieden hat Australien in zunehmendem maße im viert Quartal von 2020 Ausfuhren von +11.6% und den Einfuhren von registriert +7.9% und Japan und von +9.7% von +6.5%, während es mäßigt (+6.2% +1.7% und) (+5.0% +4.5% und mehr das Wachstum in Indonesien in Südkorea und gewesen ist).

Die EU zu 27 in seiner Gesamtheit hat folglich einzeln im letzten Quartal von dem fließt Jahr ein in zunehmendem maße konjunkturelles starkes Wachstum registriert, ist mit Ausfuhren von +7.7%, den Einfuhren von +6.4% wie für Frankreich, Deutschland (+8.0% +7.3% und Italien gewesen und, (und) und) (+8.6% +7.8% und) und verstärkt folglich den sich im dritt Quartal überprüft Abprall +9.4% +3.1%. Vereinigtes Königreich hat ein Wachstum zu zweifacher Zahl registriert ist von den Ausfuhren (+10.0% von den Einfuhren) dass (+16.0%), erheben sie Zunahme von den Einfuhren,- hat die OECD erklärt,- dass können, in sicht können und auch, nämlich Frankreich, Deutschland und Italien.

Die Wirtschaften von dem G20 haben auch im viert Quartal von dem fließt Jahr in Americhe fortgesetzt irdisch zu gewinnen: die Ausfuhren von Brasilien haben von +2.8% auf der konjunkturellen Basis zugenommen, während die Einfuhren hauptsächlich resultierend aus der Kauf von der Ausrüstung für die Extraktion von dem Erdöl von +25.8% zugenommen haben. Kanada hat in zunehmendem maße ein konstantes Wachstum von dem internationalen Handel registriert (Ausfuhren von +4.8% und den Einfuhren im Wachstum von +4.7%), während die Vereinigten Staaten mehr (+8.6% +6.1% und die positiven stützt Abweichungen registriert haben).





Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail